1. Startseite
  2. Panorama
  3. "Taken", Staffel 2: Handlung, Folgen, Cast, Stream, Kritik - alle Infos

"Taken", Staffel 2

24.01.2020

"Taken", Staffel 2: Handlung, Folgen, Cast, Stream, Kritik - alle Infos

"Taken", Staffel 2: Start, Handlung, Folgen, Schauspieler, Stream, Kritik.
Bild: Appstore von Apple, dpa

"Taken" ist nun im Stream auf Amazon Prime Video zu sehen. Handlung, Folgen, Schauspieler, Kritik und Trailer - lesen Sie hier alle Infos zur Serie.

"Taken" ist mit Staffel 2 bei Amazon Prime Video als Stream verfügbar. Wie viele neue Folgen bietet Staffel 2? Was sollte man zur Handlung wissen? Lesen Sie hier die Antworten und weitere Infos zur Besetzung der Serie und den Kritiken zu "Taken".

Start heute: "Taken", Staffel 2 im Stream bei Amazon

Der 12.1.2020 war der Start-Termin für Staffel 2 von "Taken" auf Amazon Prime. Die Serie ist nun also auf Amazon Prime Video zu sehen.

Handlung von "Taken": Worum geht es in den Folgen von Staffel 2?

Die Serie "Taken" ist ein Prequel zur Filmreihe "96 Hours", die im englischen Original ebenfalls "Taken" heißt. Hier erfahren wir von einem leicht verjüngten Bryan Mills (Clive Standen), wodurch er seine außergewöhnlichen Fähigkeiten erlangt hat. In der ersten Staffel haben wir Mills auf seiner Mission begleitet, einen skrupellosen Kartellchef dingfest zu machen.

"Taken", Staffel 2: Handlung, Folgen, Cast, Stream, Kritik - alle Infos

Zumindest in den USA lief die erste Staffel der Serie nicht gerade berauschend. Die Staffel 2 führt (vielleicht deshalb?) nicht die Handlung fort, sondern stellt die Story in einen neuen Zusammenhang. Dabei wurde das bisherige Personal kräftig durcheinandergewirbelt. Dabei geblieben sind die beiden Hauptcharaktere Mills und Hart, beide konsequenterweise auch in ihren Originalbesetzungen der ersten Staffel. Die Begleiter von Mills wurden allerdings komplett ausgetauscht. Hinzu kam für die zweite Staffel Jessica Camacho ("The Flash") in der Rolle des ehemaligen Captains Santana. Adam Goldberg spielt einen exzentrischen Hacker, der zu den Guten gehört. Er will also nicht sich selbst bereichern, sondern mit seinem Können nur aufdecken und die Menschheit informieren.

Welche Schauspieler gehören zur Besetzung von "Taken", Staffel 2?

  • Clive Standen als Bryan Mills
  • Jennifer Beals als Agentin Christina Hart
  • In weiteren Rollen mit dabei sind Brooklyn Sudano, Michael Irby, Jennifer Marsala, Gaius Charles und Simu Liu.

"Taken": Kritiken zu Staffel 2 der Amazon-Serie

In "96 Hours" wird Bryan Mills noch von Liam Neeson gespielt.
Bild: Universum, dpa

Moviepilot bedauert unter anderem das Fehlen von Liam Neeson, der im zeitlich ja später als "Taken" spielenden Film "96 Hours" Bryan Mills war: "NBC hat es sich zur Aufgabe gemacht, mit 'Taken' die Vorgeschichte zu den Kino-Abenteuern zu erzählen. Dieser Umstand hat leider ebenfalls zur Folge, dass Liam Neeson nicht mehr als Hauptdarsteller in Frage kommt. Clive Standen (...) tritt in die Fußstapfen des Hollywood-Stars und versucht, der jüngeren Version von Bryan Mills Leben einzuhauchen. Wie in so vielen Prequels geht es also um den Anfang aller Dinge, den Ursprung der Legende. Doch bereits an diesem Punkt ignoriert Serienschöpfer Alexander Cary die rohen Möglichkeiten, die ihm zur Verfügung stehen, und erschafft nichts weiter als einen Klon der Ursprungsfigur, die sich lediglich in einem Detail unterschiedet: Der junge Bryan Mills besitzt deutlich weniger Falten. Wenngleich die Handlung der Pilot-Episode 30 Jahre vor der Filmtrilogie spielt, verändert hat sich der Protagonist keinen Deut in all der Zeit, die ihn eigentlich prägen und verändern sollte." (AZ)

Staffel 2 von "Taken": Trailer

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren