Newsticker
USA heben Reisestopp für Geimpfte aus EU bald auf
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Tatort heute: "Borowski und das Meer": So war der neunte Wunsch-Tatort gestern

Tatort heute
17.08.2020

"Borowski und das Meer": So war der neunte Wunsch-Tatort gestern

Borowski (Axel Milberg) und Sarah Brandt (Sebil Kekilli) haben viele Fragen: Szene aus dem Tatort "Borowski und das Meer", der gestern Abend als Wiederholung im Ersten lief.
Foto: Christine Schroeder, NDR

Sommerpause beim Tatort: Bis September zeigt das Erste Wiederholungen der erfolgreichsten Krimis. Gestern: der Kiel-Tatort "Borowski und das Meer" aus dem Jahr 2014.

  • Der neunte "Wunsch-Tatort" am Sonntag (16.08.2020, 20.15 Uhr) ist ein Fall aus Kiel. "Borowski und das Meer" aus dem Jahr 2014 wurde in der vergangenen Woche in der Abstimmung des Ersten auf Platz eins gewählt.

  • Im 50. Jubiläumsjahr können die Zuschauer in einem Online-Voting darüber abstimmen, welche Wiederholungen sie in der Sommerpause sehen wollen. Zur Wahl stehen 50 der erfolgreichsten Tatort-Krimis der letzten 25 Jahre.

  • In unserem Tatort-Schnellcheck bekommen Sie alle Infos zu den Kommissaren, Handlung, Kritik (zur Erstausstrahlung) und Darstellern.

Handlung: Der Wunsch-Tatort "Borowski und das Meer" aus Kiel im Schnellcheck

Auf einem nächtlichen Bootsausflug der Firma Marex wird der Jurist Sven Adam spektakulär erschossen. Seine Leiche verschwindet im Meer. Marex ist weltweit führend im Abbau von Rohstoffen in der Tiefsee, ihr Spezialgebiet sind Seltene Erden. Durch die Förderung dieser Metalle, die in jedem Mobiltelefon vorhanden sind, will Marex ein Millionengeschäft an Land ziehen. Hat Adams Tod etwas zu tun mit der Ermordung eines Umweltschützers, der gegen die Zerstörung der Meeresböden protestierte?

Auch Sven Adams Ehefrau Marte (Nicolette Krebitz) könnte aus Eifersucht ihren Ehemann getötet haben, denn er hatte mehrere Affären. Sarah Brandt (Sibel Kekilli)entdeckt auf dem Rechner von Sven Adam ein Video, in dem er offen die Firma Marex des Mordes an ihm beschuldigt. Kommissar Borowski (Axel Milberg) ahnt, dass die Lösung des Falls auf dem Grund der Ostsee zu finden ist, und taucht ab in die Tiefe.

Um den Mord aufzuklären, muss Borowski auf den Grund des Meeres.
Foto: Christine Schroeder, NDR

Kritik: Lohnte es sich, beim "Tatort: Borowski und das Meer" gestern einzuschalten?

Seltene Erden als Filmthema? Auf diese Idee kamen in den letzten Jahren einige Drehbuchautoren. Von Kinofilmen wohlgemerkt. Nun hat die Problematik auch den Tatort aus Kiel erreicht. Die Verantwortlichen der Firma Marex, die in der Ostsee die wertvollen Metalle am Meeresboden abbaut, scheinen ihre Interessen recht kompromisslos durchsetzen. Schwieriger Stoff für einen Fernseh-Krimi.

Blick auf das weite Meer: Borowski (Axel Milberg) und Sarah Brandt (Sebil Kekilli) am Tatort.
Foto: Christine Schroeder, NDR

Schauspieler: Das sind die Darsteller im Kieler Tatort gestern

  • Klaus Borowski: Axel Milberg
  • Sarah Brandt: Sibel Kekilli
  • Marte Adam: Nicolette Krebitz
  • Sylvana Vegener: Karoline Eichhorn
  • Jens Adam: Andreas Patton
  • Fred Pollack: Aleksandar Tesla
  • Dr. Amali Saunders: Florence Kasumba

Tatort gestern am 16. August 2020: Vorschau, Stream und ganze Folgen in der ARD-Mediathek

Das Erste zeigt alle Tatort-Folgen parallel zur TV-Ausstrahlung am Sonntag auch als Live-Stream in der ARD-Mediathek (zur Mediathek). Die Folgen sind dort im Anschluss sechs Monate lang abrufbar - aus Jugendschutzgründen allerdings nur zwischen 20 und 6 Uhr.

Kommissare: Borowski und Sahin sind das Tatort-Team in Kiel

Kommissar Klaus Borowski, gespielt vom geborenen Kieler Axel Milberg, ermittelt seit 2003 in der Hafenstadt und Schleswig-Holstein. Als zunächst grimmiger, kompromissloser Einzelgänger, geschieden, eine Tochter, wird er in den ersten Folgen zu Sitzungen bei der Polizeipsychologin verdonnert. Daraus wird eine scheue Liebesgeschichte mit Frida Jung (Maren Eggert), die kurz vor der Heirat ein jähes Ende findet.

Borowski als Ermittlerfigur veränderte sich im Laufe der Jahre, bleibt aber überraschend, mal wortkarg, mal zärtlich und oft voll Empathie. Ob in Schweden, Finnland, auf den Fähren dorthin oder in Schleswig bei der dänischen Minderheit - Borowski ist unterwegs. Von 2010 bis 2017 steht ihm dabei Kommissarin Sarah Brandt (Sibel Kekilli) zur Seite. Seit 2017 hat Borowski eine neue Kollegin: die junge Mila Sahin, gespielt von Almila Bagriacik.

Sahin ist auf eigenen Wunsch aus der OFA in Berlin an die Förde versetzt worden. Als operative Fallanalytikerin ist sie darauf spezialisiert, neue Ermittlungsansätze für ungeklärte Verbrechen zu finden. Die Grundidee des neuen Teams: Miteinander und nicht gegeneinander arbeiten und sich professionell ergänzen.

Der Tatort lockt Sonntag für Sonntag Millionen vor den Fernseher. Aber wer ermittelt eigentlich wo? Diese  Kommissare bzw. Teams sind derzeit im TV-Einsatz.
23 Bilder
Tatort-Kommissare: Wer ermittelt wo?
Foto: Martin Valentin Menke, Bavaria Fiction GmbH/WDR

Pressestimmen: Die Kritik zu den letzten Tatort-Fällen aus Kiel

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.