Newsticker
Verwaltungsgerichtshof kippt vorläufig 2G-Regel im Einzelhandel, Staatsregierung setzt das Urteil um
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Tatort heute: "Wer jetzt allein ist": So wird der Dresden-Tatort heute

Tatort heute
23.05.2021

"Wer jetzt allein ist": So wird der Dresden-Tatort heute

Henni Sieland (Alwara Höfels) und Karin Gorniak (Karin Hanczewski): Szene aus dem Dresden-Tatort "Wer jetzt allein ist".
Foto: Wiedemann & Berg/Daniela Incoronato, MDR

Der Dresden-Tatort heute am Ostersonntag ist eine Wiederholung. Sieland und Gorniak ermitteln nach dem Mord an einer Studentin. Lohnt sich "Wer jetzt allein ist"?

  • "Wer jetzt allein ist" heißt der Tatort aus Dresden, der heute am Pfingstsonntag (20.15 Uhr) im Ersten läuft. Der Krimi ist eine Wiederholung, die Erstausstrahlung war am 21. Mai 2018.
  • Ein Fall über das Thema Hass und Kriminalität im Netz: Sieland (in ihrer letzten Rolle als Tatort-Ermittlerin) und Gorniak führt der Mord an einer Studentin zu einem Onlinedating-Portal.
  • In unserem Schnellcheck bekommen Sie alle Infos zu den Tatort-Kommissaren, Handlung, Kritik und Darstellern.

Handlung: Der Dresden-Tatort heute am Sonntag im Schnellcheck

Studentin Doro Meisner (Svenja Jung) wird auf dem Parkplatz vor einem Dresdner Club erdrosselt. Die Kommissarinnen Henni Sieland (Alwara Höfels) und Karin Gorniak (Karin Hanczewski) ermitteln, dass es sich offenbar um einen Racheakt der "Vogeljäger" handelt - einer Gruppe Männer, die allesamt von Doro alias "Birdy" in einem Onlinedating-Portal mit falschen Liebesversprechen betrogen wurden. Sie haben sich in einem Forum gegenseitig zur Jagd auf "Birdy" angestachelt, um sich an ihr zu rächen.

Der Fall erfordert ganzen Einsatz von Sieland und Gorniak, sehr zum Ärger ihres Chefs Schnabel (Martin Brambach). Die Ermittlungen ergeben, dass Doro sich schon längst vom Portal abgemeldet hatte. Der Betreiber von "Love Tender" nutzte ihre Fotos für ein falsches Profil und nimmt seine Kunden finanziell aus.

Für eine Zeugin, die den Mord am Telefon miterlebt hat, besteht Lebensgefahr. Um die Ermittlungen schnell voranzutreiben, beschließen Gorniak und Sieland, sich auf einen Undercover-Einsatz einzulassen. Auf der Suche nach dem Mörder tauchen die Kommissarinnen in die Welt des Online-Datings ein, in der potenzielle Täter und Opfer auf der Suche nach der großen Liebe sind. Die Ermittlerinnen ahnen zunächst noch nicht, dass ihre Situation bald eskalieren wird.

Petrick Wenzel (Aleksandar Jovanovic) verlangt das Geld zurück, um das er sich von Doro Meisner (Svenja Jung) betrogen fühlt.
Foto: Wiedemann & Berg/Daniela Incoronato, MDR

Kritik: Lohnt es sich, bei "Tatort: Wer jetzt allein ist" einzuschalten?

Vielfach merkt man diesem Dresden-Tatort an, dass der Risikofaktor Online-Dating nicht die Hauptrolle spielt, sondern die Gratwanderung Gorniaks zwischen ihren Gefühlen und der beruflichen Verantwortung. Leider stolpert die Geschichte klischeehaft vor sich hin. Mit einem Schnabel, bei dem Gorniaks Sohn seinen Hausarrest absitzt und der den Chef der Mama für harte Rockmusik begeistert.

Schade auch, dass Alwara Höfels alias Henni Sieland ziemlich abrupt aus dem Tatort aussteigt. „Ich hatte immer so eine Sehnsucht nach Normalität“, sagt die Polizistin. Nun ist sie schwanger, ihr Typ ist fort. "Ich kann nicht mehr."

Lesen Sie dazu auch
Kommissarin Henni Sieland offenbart ihrer Kollegin Karin Gorniak, dass sie keine Polizistin mehr sein möchte.
Foto: Wiedemann & Berg/Daniela Incoronato, MDR

Schauspieler: Das sind die Darsteller im Dresden-Tatort heute

  • Hennie Sieland: Alwara Höfels
  • Karin Gorniak: Karin Hanczewski
  • Peter Michael Schnabel: Martin Brambach
  • Andreas Koch: Daniel Donskoy
  • Petrick Wenzel: Aleksandar Jovanovic
  • Laura Nix: Kyra Sophia Kahre
  • Doro (Birdy) Meisner: Svenja Jung
  • Herr Böhme: Johannes Kiebranz
  • Thomas Frank: Bernd-Christian Althoff
  • Falko Lammert: Peter Trabner
  • Aaron Gorniak: Alessandro Schuster
  • Ronny Brockmann: Markus Gertken
  • Jens Groppa: Viktor Tremmel

Tatort: Vorschau, Stream und ganze Folgen in der ARD-Mediathek

Das Erste zeigt alle Tatort-Folgen parallel zur TV-Ausstrahlung am Sonntag auch als Live-Stream in der ARD-Mediathek (zur Mediathek). Die Folgen sind dort im Anschluss sechs Monate lang abrufbar - aus Jugendschutzgründen allerdings nur zwischen 20 und 6 Uhr.

Kommissare: Gorniak, Winkler und Schnabel sind die Tatort-Ermittler in Dresden

Für den alten Dresden-Tatort ermittelten bis 1999 etwas betulich Peter Sodann und Bernd Michael Lade an der Elbe, bevor sie nach Leipzig wechselten. Seit 2008 gingen dann Simone Thomalla und Martin Wuttke in Leipzig auf Verbrecherjagd, mussten jedoch ihren Dienst quittieren.

2016 folgte dann eine Neuauflage. Bei einer Online-Ausschreibung gingen dutzende Bewerbungen beim Mitteldeutschen Rundfunk ein - letztlich fiel die Entscheidung auf Dresden. Mit den Kommissarinnen Karin Gorniak (Karin Hanczewski) und Henni Sieland (Alwara Höfels) ermittelte erstmals in der Tatort-Geschichte ein reines Frauenteam. Allerdings hielt die Konstellation nicht lange. Bereits 2018 erklärte Höfels ihren Ausstieg, im April 2019 übernahm Kommissarin Leonie Winkler (Cornelia Gröschel).

Gorniak ist effizient wie eine Steuererklärung, hat aber durchaus Sinn für Humor. Den braucht sie auch, denn sie ist alleinerziehende Mutter eines Sohnes, der in einer schwierigen Phase steckt. Leonie Winkler hat ihre Polizeiausbildung als Jahrgangsbeste abgeschlossen. Sie ist die Tochter des pensionierten Dresdener Polizeibeamten Otto Winkler, der mit ihrem Chef Peter Michael Schnabel befreundet ist.

Der Leiter des Kommissariats kann durchaus als altmodisch bezeichnet werden. Er hört gern Schlager, steht auf Kriegsfuß mit Handy und "diesem" Internet und reißt gern mal Witze, die nicht politisch korrekt sind. Ein Mann, der nach Einschätzung seiner Kolleginnen endlich mal in "unserem Zeitalter ankommen" sollte.

Der Tatort lockt Sonntag für Sonntag Millionen vor den Fernseher. Aber wer ermittelt eigentlich wo? Diese  Kommissare bzw. Teams sind derzeit im TV-Einsatz.
23 Bilder
Tatort-Kommissare: Wer ermittelt wo?
Foto: Thomas Kost, WDR/Molina Film

Pressestimmen: Die Kritik zu den letzten Tatort-Fällen aus Dresden

Sendetermine: Das sind die kommenden Tatort-Folgen am Sonntag

  • 23. Mai: "Tatort: Wer jetzt allein ist" (Wdh., Dresden)
  • 24. Mai: "Tatort: Neugeboren" (Bremen)
  • 30. Mai: "Polizeiruf 110: An der Saale hellem Strande" (50 Jahre Polizeiruf)
  • 06. Juni: "Tatort: Die dritte Haut" (Berlin)
  • 13. Juni: kein Tatort, Fußball-EM
Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.