Newsticker

England führt Maskenpflicht in Geschäften ein
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. "Tenet": Kino-Start verschoben - Handlung, Besetzung, Trailer

Warner Bros.

26.06.2020

"Tenet": Kino-Start verschoben - Handlung, Besetzung, Trailer

Start im Kino, Handlung, Schauspieler, Trailer, Länge, FSK - hier finden Sie die Infos zu "Tenet". Christopher Nolan ist der Regisseur des Thrillers.
Bild: Facundo Arrizabalaga/EPA, dpa

"Tenet" von Christopher Nolan kommt nun erst im August ins Kino. Hier die Infos rund um Start, Schauspieler, Handlung und ein Trailer.

Nach der Corona-Pause läuft wieder das Programm in den Kinos an. Eines der Sommer-Highlights könnte "Tenet" als neuer Film von Christopher Nolan werden.

Wann ist der genaue Start? Welche Besetzung ist dabei? Worum geht es in der Handlung? Hier die Infos.

"Tenet": Wann ist der Start des Films im Kino?

Der Kino-Start von "Tenet" wurde einmal mehr verschoben. Der Film erscheint nun nicht mehr im Juli, sondern läuft am 12. August an.

"Tenet": Kino-Start verschoben - Handlung, Besetzung, Trailer

Die Handlung: Worum geht es in "Tenet"?

"Tenet" (auf deutsch etwa "Prinzip" oder "Glaubenssatz") ist ein Action-Spionage-Film des britisch-US-amerikanischen Regisseurs Christopher Nolan.

Die Infos zur Handlung des Films sind bisher noch recht dürftig. Immerhin ist durchgesickert, dass ein Agent die Aufgabe bekommt, den dritten Weltkrieg zu verhindern. Diese finale Menschheitskatastrophe soll aber nicht mithilfe von Atomwaffen herbeigeführt werden. Stattdessen muss jemand gestoppt werden, der in der Lage ist, die Zeit zu manipulieren. Nolan greift damit nach "Memento" und "Inception" wieder das Thema "Zeit" auf und stellt es in den Mittelpunkt seines Films.

Besetzung von "Tenet": Welche Schauspieler sind im Cast?

  • John David Washington
  • Robert Pattinson
  • Elizabeth Debicki
  • Aaron Taylor-Johnson
  • Kenneth Branagh
  • Michael Caine
  • Dimple Kapadia
  • Clémence Poésy
  • Himesh Patel
  • Yuri Kolokolnikov

Weitere Infos zu "Tenet" - Länge, FSK

Der Film ist schon die achte Zusammenarbeit von Michael Caine und Regisseur Nolan. Nach dessen letztem Film "Dunkirk" ist dies außerdem die zweite Kooperation mit Kenneth Branagh.

Nachdem Nolan seit "The Dark Knight" ausnahmslos mit dem deutschen Filmkomponisten Hans Zimmer zusammenarbeitete, hat diesmal Ludwig Göransson den Score geschrieben. Der Komponist wurde 2019 für "Black Panther" mit dem Oscar ausgezeichnet.

Infos zur Filmlänge und der FSK-Freigabe liegen uns leider noch nicht vor. Sobald wir mehr wissen, erfahren Sie es hier. (AZ)

"Tenet": Der Trailer

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren