Newsticker
Bund-Länder-Beratungen zur Corona-Krise schon am Dienstag
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. The Great Escapists: Amazon-Start, Handlung, Folgen, Besetzung, Trailer

Amazon Prime Video

07.01.2021

The Great Escapists: Amazon-Start, Handlung, Folgen, Besetzung, Trailer

Richard Hammond ist bei "The Great Escapists" dabei.
Bild: dpa (Archiv)

"The Great Escapists" startet Ende Januar bei Amazon Prime Video. Alles Wichtige über Start, Handlung, Besetzung und Trailer - hier.

"The Great Escapists" geht demnächst bei Amazon Prime Video an den Start. Hierbei stellen sich zwei Moderatoren einer ganz besonderen Herausforderung - sie versuchen auf einer einsamen Insel zu überleben.

Wann startet die Serie beim Streaming-Dienst? Wie viele Folgen wird es geben? Wer gehört zur Besetzung? Alle Infos rund um Start, Handlung, Folgen und Schauspieler im Cast finden Sie hier. Zudem haben wir am Ende des Artikels einen ersten Trailer für Sie.

"The Great Escapists"": Amazon-Start

Die neue Serie "The Great Escapists" geht am 29. Januar 2021 bei Amazon Prime Video an den Start. Das Abonnement kostet laut Streaming-Anbieter entweder 69 Euro im Jahr oder 7,99 Euro im Monat.

"The Great Escapists": Handlung

Bei "The Great Escapists" dreht sich alles um zwei Männer, die gemeinsam auf einer einsamen Insel gestrandet sind. Bei den beiden handelt es sich um die beiden bastelbegeisterten Moderatoren Richard Hammond und Tory Belleci. Zusammen versuchen Sie mit Hilfe des Schiffswracks und ihres Ideenreichtums zu überleben und die Insel verlassen zu können. 

"The Great Escapists": Folgen

Insgesamt soll die erste Staffel von "The Great Escapists" sechs Folgen beinhalten. Die Titel der einzelnen Folgen, sowie die Episodenlänge sind bisher noch nicht von Amazon Prime Video bekannt gegeben worden. Hier erhalten Sie die entsprechenden Infos, nachdem diese veröffentlicht wurden.

Besetzung von "The Great Escapists"

Bei "The Great Escapists" übernehmen die beiden Moderatoren und Richard Hammond und Tory Belleci die Hauptrollen. Beide sind bereits bekannt durch ihre außergewöhnlichen Experimente, die sie in verschiedenen TV-Formaten durchführten.

Richard Hammond wurde bekannt durch das Auto-Magazin "Top Gear", in dem er nebst seinen beiden Kollegen alles Wissenswerte über Autos und spektakuläre Stunts zeigte. Auch vorher beschäftigte sich der Brite als Moderator von "Brainiac: Science Abuse", zu deutsch  "Wissenschaftsmissbrauch" mit absurden, naturwissenschaftlichen Phänomenen, die in verrückten Experimenten dargestellt wurden.

Auch Tory Bellecis Herz schlug bereits vor "The Great Escapists" für die Wissenschaft mit Unterhaltungswert: Er war Teil der Sendung "MythBusters – Die Wissensjäger".

Trailer zu "The Great Escapists"

Zu Beginn des Jahres hat Amazon einen ersten kurzen Trailer zu "The Great Escapists" veröffentlicht - jedoch nur auf Englisch. Ein deutscher Trailer wurde bislang noch nicht veröffentlicht. Um sich dennoch einen ersten Eindruck zur Sendung machen zu können, finden Sie den originalen Trailer hier:

(AZ)

Wir möchten wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren