Newsticker
Bundestag beschließt Erleichterungen für Geimpfte und Genesene
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. The Mandalorian: The Mandalorian, Staffel 3: Start auf Disney+, Besetzung, Handlung - Was bekannt ist

The Mandalorian
31.03.2021

The Mandalorian, Staffel 3: Start auf Disney+, Besetzung, Handlung - Was bekannt ist

An Staffel 3 von "The Mandalorian" wird schon gearbeitet.
Foto: ProSieben

Staffel 3 von "The Mandalorian" befindet sich bereits in Arbeit. Was zu Start und Handlung schon bekannt ist, erfahren Sie hier.

"The Mandalorian" gilt bei den Serien auf Disney+ als ein Aushängeschild: Die "Star Wars"-Serie bekam schon zum Start des Streaming-Dienstes viel Aufmerksamkeit - und auch gute Kritiken. Daher verwundert es wenig, dass sich schon Staffel 3 in Arbeit befindet.

Dieser Artikel wird regelmäßig mit neuen Informationen aktualisiert. Das ist rund um Start, Handlung und Schauspieler jetzt schon bekannt:

"The Mandalorian", Staffel 3: Wann ist Start auf Disney+ in Deutschland?

Schon im April 2020 vermeldete die zur Unterhaltungsbranche gut informierte US-Seite Variety, dass an Staffel 3 von "The Mandalorian" gearbeitet werde. Autor und Produzent ist einmal mehr Jon Favreau, den Marvel-Fans von den "Iron Man"-Filmen kennen könnten. Dort war er nicht nur als Regisseur dabei, sondern auch vor der Kamera als Happy Hogan zu sehen.

Ende 2020 gab Kathleen Kennedy, Präsidentin von Lucasfilm, bei einem Termin für Investoren ganz offiziell bekannt, dass Staffel 3 "an Weihnachten 2021" erscheinen werde. Sie nannte zwar keinen genauen Tag. Da die Folgen bisher aber immer freitags erschienen sind, ist der 24. Dezember 2021 am wahrscheinlichsten für den Start.

"Star Wars"-Serie "The Mandalorian": Handlung von Staffel 3 und Staffel 4 könnte "Antworten" liefern

Details zur Handlung gibt es noch nicht. Giancarlo Esposito, Darsteller von Bösewicht Moff Gideon, sagte aber People.com: "Es ist ein großes Universum, in dem es viel zu entdecken gibt. Ich denke, dass die Show den Grundstein für die Tiefe der Geschichte legt, die in den Staffeln 3 und 4 kommen wird."

Giancarlo Esposito spielt in der Serie "The Mandalorian" den Bösewicht Moff Gideon.
Foto: Paul Buck, dpa (Archiv)

Er gehe davon aus, dass die Zuschauer in Staffeln 3 und 4 "Antworten bekommen werden". Offiziell angekündigt sind die beiden Staffeln von Disney aber noch nicht.

Das Ende der zweiten Staffel hat auf jeden Fall viele Fragen hinterlassen. Achtung Spoiler: Din Djarin hat Grogu - so der eigentliche Name von "Baby Yoda" - in die Obhut eines berühmten Jedis gegeben. Für den Mandalorianer bestehen aber noch offene Handlungsstränge - wie ein drohender Konflikt mit Bo-Katan, die in Besitz des Dunkelschwerts kommen möchte.

Am Ende der zweiten Staffel wurde The Book of Boba Fett für Dezember 2021 angekündigt. Wie Disney kurz darauf klarstellte, handelt es sich dabei um ein Spin-off. Staffel 3 von "The Mandalorian" wird sich also weiter um Din Djarin drehen.

Besetzung von "The Mandalorian", Staffel 3

Pedro Pascal wird wieder den namensgebenden "Mandalorianer" Din Djarin spielen. Außerdem kehrt wohl auch wieder Katee Sackhoff als Bo-Katan zurück. Ansonsten gibt es bisher kaum Informationen zur Besetzung der 3. Staffel von "The Mandalorian".

Schauspielerin Gina Carano wird aber nicht wieder zum Cast gehören. Sie hatte mit Cara Dune eine wichtige Figur verkörpert. Disney entließ sie aber nach Aussagen, die viel Kritik ausgelöst hatten. So hatte Gina Carano die Situation der Republikaner in den USA mit der Behandlung von Juden im Nationalsozialismus in Deutschland verglichen.

Infos zu weiteren "Star Wars"-Serien:

Wir möchten wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren