Newsticker

Urlaubsreisen bald wieder möglich? Söder bleibt skeptisch
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. "The New Pope": Folgen, Handlung, Schauspieler, Trailer - die Infos

Sky

16.04.2020

"The New Pope": Folgen, Handlung, Schauspieler, Trailer - die Infos

"The New Pope": Folgen, Handlung, Schauspieler, Trailer - die Infos zur Papst-Serie. Unser Bild: John Malkovich bei den Dreharbeiten zu der Serie von Regisseur Sorrentino.
Bild: Andrew Medichini/AP, dpa

"The New Pope": Hier gibt es alle Infos rund um Folgen, Handlung, Besetzung und Trailer der Serie auf Sky.

Am 20. Februar 2020 kehrte die Serie "The Young Pope" als "The New Pope" auf Sky zurück. Folgen, Handlung, Besetzung und Trailer - lesen Sie hier alle Infos zur Serie.

Die Handlung von "The New Pope"

Pius XIII (Jude Law) liegt im Koma. Trotz einiger unvorhergesehener, mysteriöser Umstände gelingt es dem Sekretär des Vatikanstaates, Voiello (Silvio Orlando), den britischen Aristokraten Sir John Brannox (John Malkovich) auf dem Papststuhl zu platzieren. Der charmante und kultivierte John nimmt den Namen Johannes Paul III an. Zunächst scheint er der perfekte Papst zu sein, doch Johannes Paul III verbirgt einige Geheimnisse.

Bald muss er feststellen, dass es alles andere als einfach ist, den charismatischen Pius XIII alias Lenny Belardo zu ersetzen, der immer noch zwischen Leben und Tod schwebt und von Tausenden von Gläubigen wie ein Heiliger verehrt wird. Indem sie Pius XIII idealisieren, verstärken die Gläubigen allerdings die Grabenkämpfe der religiösen Fundamentalisten. Zusätzlich gerät die Kirche durch einige Skandale in eine tiefe Krise. Aber wie immer ist im Vatikan nichts, wie es scheint.

Wann war der Start von "The New Pope"? Wie viele Folgen gibt es?

Die Serie ist war seit dem 20. Februar 2020 immer donnerstags ab 20.15 Uhr auf Sky Atlantic HD sowie auf Sky Go, Sky Q und Sky Ticket in Deutschland (Sky X in Österreich) abrufbar. Die neue Staffel hat neun Folgen.

  1. Nachdem Pius XIII. ins Koma gefallen ist, lässt Voiello einen neuen Papst wählen
  2. Voiello fliegt nach England, um Sir John Braddox zu überzeugen, als Papst zu kandidieren. Aber Braddox ist ein schwieriger, geheimnisumwobener Mann
  3. Als Sir John zum Vatikan aufbricht, scheint alles nach Plan zu verlaufen. Aber der Außenminister hätte Kardinal Spalettas nächsten Schritt nicht vorhersehen können
  4. Johannes Paul III. reist nach Venedig, um Pius XIII. zu besuchen. Unterdessen verlangt eine Tragödie in Lourdes die Anwesenheit des neuen Papstes
  5. Johannes Paul III. trifft Sharon Stone, die ihm neue Ideen gibt. Währenddessen vertieft sich die Verbindung zwischen dem Papst und Sofia
  6. Die Ansprache von Pius XIII wird im Radio übertragen. In der Zwischenzeit bereitet sich Johannes Paul III. auf ein "historisches" Interview vor
  7. Die terroristische Bedrohung nimmt zu. Unterdessen beginnt die Politik von Assente, die Glaubwürdigkeit der Kirche zu untergraben
  8. Nachdem er die Geheimnisse von Johannes Paul III. aufgedeckt hat, startet Voiello seinen Plan, die Macht wiederzuerlangen. Währenddessen kehrt Lenny Belardo heimlich in den Vatikan zurück
  9. Eine Gruppe von Terroristen hat eine Geisel genommen. Das drängt Pius XIII. und Johannes Paul III. zur Konfrontation

Cast und Besetzung: Diese Schauspieler spielen bei "The New Pope" mit

Neben Jude Law kommt nun John Malkovich zu "The New Pope" dazu. Welche anderen Schauspieler mitspielen:

  • Jude Law: Pius XIII (Lenny Belardo)
  • John Malkovich: Johnnes Paul III (Sir John Brannox)
  • Silvio Orlando: Angelo Voiello
  • Cécile de France: Sofia Dubois
  • Javier Cámara: Bernardo Gutiérrez
  • Ludivine Sagnier: Esther Aubry

Der Trailer von "The New Pope"

Von HBO, die die Serie produzieren, gibt es einen kurzen Trailer zur neuen Staffel. (AZ)

Wir möchten wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren