Newsticker
Kanzlerin Merkel stellt sich hinter Armin Laschets Vorstoß für einen "Brücken-Lockdown"
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. The Voice Kids 2021: Übertragung live im Free-TV und Gratis-Stream heute am 10.4.21

Sat.1

10.04.2021

The Voice Kids 2021: Übertragung live im Free-TV und Gratis-Stream heute am 10.4.21

"The Voice Kids" 2021 auf Sat.1: Alle Infos zur Übertragung live im TV und Stream - hier.
Foto: Sat.1

"The Voice Kids" 2021 läuft wieder im TV. Alle Infos zur Übertragung im TV und Stream erhalten Sie hier. Außerdem verraten wir Ihnen, wie Sie die Folgen als Wiederholung sehen können.

"The Voice Kids" startete am 27. Februar in eine neue Runde. Als Coaches nehmen diesmal Michi Beck & Smudo, Stefanie Kloß, Alvaro Soler und Wincent Weiss auf den roten Stühlen Platz und unterstützen die Kids in ihren Teams.

Wann ist "The Voice Kids" 2021 live im TV und Stream zu sehen? Gibt es die Folgen auch als Wiederholung? Alles Wichtige zur Übertragung von "The Voice Kids" 2021 erfahren Sie hier.

Übertragung: "The Voice Kids" 2021 live im TV und Stream sehen

"The Voice Kids" erhält 2021 einen neuen Sendeplatz: In diesem Jahr läuft die Sendung immer samstags um 20.15 Uhr im Fernsehen auf Sat.1.

Die neuen Folgen werden aber nicht nur im TV, sondern auch im Live-Stream abrufbar sein. Dieser kann zum einen über die Streaming-Plattform Joyn, als auch direkt über die Website von Sat.1 verfolgt werden.

"The Voice Kids" 2021: Ganze Folgen als Wiederholung

Sollten Sie eine Ausgabe von "The Voice Kids" 2021 verpassen, können Sie diese auch nach der Ausstrahlung im TV problemlos über den Streaming-Dienst Joyn als Wiederholung abrufen. Dieser ist generell kostenlos, für eine bessere Auflösung ist jedoch das Premiumabo abzuschließen. Dieses kostet laut Anbieter 6,99 Euro monatlich, kann jedoch von Neukunden vorab einen Monat kostenlos getestet werden.

"The Voice Kids" geht übrigens schon in Staffel 9. In der Vergangenheit waren schon viele andere bekannte Musiker als Coaches dabei. Dazu zählten Lena Meyer-Landrut, Mark Forster und Sasha.

Das Konzept gleicht dem eigentlichen "The Voice" - die Kandidaten sind aber zwischen 8 und 15 Jahren alt. Die Coaches bilden aus den Teilnehmern Teams und entscheiden sich dabei nur anhand der Stimme. Nach diesen Blind Auditions treten die jungen Kandidaten dann gegeneinander an, bis am Ende der Gewinner feststeht. (AZ)

Wir möchten wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren