Newsticker
Sieben-Tage-Inzidenz sinkt bundesweit auf 8,8
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. The Voice Kids: Mimi und Josi begeistern die Zuschauer - TV-Quoten aber eher Mittelmaß

The Voice Kids
23.04.2019

Mimi und Josi begeistern die Zuschauer - TV-Quoten aber eher Mittelmaß

Mimi (l) und Josefin freuen sich mit ihren Coaches von TheBossHoss über den Sieg bei The Voice Kids 2019.
Foto: Gerald Matzka (dpa)

Mimi und Josi haben "The Voice Kids" gewonnen. Die Augsburger Schwestern begeistern bei Youtube Millionen. Die TV-Quoten der finalsendung waren allerdings eher schwach.

Zwei Schwestern aus Augsburg begeistern die Musikwelt: Mimi und Josi haben am Ostersonntag "The Voice Kids" bei Sat.1 gewonnen. Die 13 und 15 Jahre alten Geschwister holten im Telefonvoting der Castingshow die meisten Stimmen - und sind ohnehin seit Wochen die absoluten Lieblinge. Ihr Instagram-Account explodierte nach dem Sieg regelrecht, mehr als 160.000 Menschen folgen ihnen dort jetzt.

Ähnlich erfolgreich sind die Clips ihrer Auftritte bei Youtube. Allein der Mitschnitt ihrer Performance des Radiohead-Songs "Creep" wurde inzwischen mehr als 1,3 Millionen Mal angesehen. Ihre Version von "Nothing Compares 2U" vereint mittlerweile über 600.000 Klicks.

Nach dem Sieg bei The Voice Kids kehrten Mimi und Josefin am Ostermontag mit ihren Eltern zurück nach Augsburg, wo sie gleich die nächsten Interviews geben durften. So etwas wie Normalität wird dann wohl erst wieder nächste Woche einkehren. Nach den Osterferien gehen die jungen Siegerinnen nämlich wieder in die Schule.

So erfolgreich Mimi und Josi in den sozialen Netzwerken sind - Sat.1 selbst verbuchte mit dem Finale von "The Voice Kids" keine Rekorde. Im Gegenteil: "So wenige Zuschauer wie beim Finale der siebten Staffel hatte die Sat.1-Castingshow noch nie", berichtete das Fachportal DWDL. Mehr als 740.000 Zuschauer im Alter zwischen 14 und 49 Jahren seien nicht vor dem Fernseher gesessen, das entsprach einem Marktanteil von 9,7 Prozent. 2018 lag dieser im Finale noch bei 10,5 Prozent, 2017 sogar bei mehr als zwölf Prozent.

1,92 Millionen Menschen sahen "The Voice Kids2-Finale mit Mimi und Josi

Die beiden musikalischen Schwestern aus Augsburg, die von den Sänger von The BossHoss gecoacht wurden, wird das nicht stören. Sie sind durch ihre Auftritte jetzt nicht nur bundesweit bekannt und regelrechte Social Media-Stars - ihr Sieg bei "The Voice Kids" 2019 brachte Mimi und josi auch einen Gewinn von 15.000 Euro und einen Plattenvertrag. (AZ)

Lesen Sie dazu auch
Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren