Newsticker
Sieben-Tage-Inzidenz sinkt weiter – Karliczek: Vorkehrungen für Fernunterricht verstärken
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. The Voice of Germany 2021: Sendetermine, Sendezeit - Infos rund um Staffel 11 - Folge 17

ProSieben / Sat.1
29.11.2021

Infos zu "The Voice of Germany" 2021: Sendetermine und Sendezeit

Sarah Connor sitzt in der Jury von "The Voice of Germany" 2021. Hier finden Sie die Infos inklusive Sendetermine.
Foto: Daniel Bockwoldt, dpa (Archivbild)

"The Voice of Germany" 2021 ist aktuell mit Staffel 11 zu sehen. Sendetermine, Sendezeit - hier finden Sie alle Infos.

Bei "The Voice of Germany" 2021 treten derzeit wieder Gesangtalente vor eine prominente Jury, in der es in Staffel 11 neue Gesichter gibt. Unter anderem sind Sarah Connor und Johannes Oerding als Juroren dabei. Die Sendung startete wie immer mit Blind Auditions, bei denen die Coaches ihre Teams mit den Kandidaten füllen. In weiteren Runden treten die Teilnehmer dann gegeneinander an.

Start: Seit wann ist "The Voice of Germany" 2021 zu sehen?

"The Voice of Germany" 2021 startete am Donnerstag, 7. Oktober 2021. Die beiden Sender ProSieben und Sat.1 bringen die Show wie gewohnt im Wechsel.

Sendetermine und Sendezeit von "The Voice of Germany" 2021

"The Voice of Germany" ist donnerstags auf ProSieben zu sehen und sonntags auf Sat.1. Bei der vergangenen Staffel liefen die letzten vier Folgen nur noch sonntags auf Sat.1. Wenn das 2021 wieder so ist, sind das die vorläufigen Sendetermine von "The Voice of Germany" 2021

Video: ProSieben
Folge Sendetermin Sendezeit Wochentag Sender
Folge 1 07.10.2021 20.15 Uhr Donnerstag ProSieben
Folge 2 10.10.2021 20.15 Uhr Sonntag Sat.1
Folge 3 14.10.2021 20.15 Uhr Donnerstag ProSieben
Folge 4 17.10.2021 20.15 Uhr Sonntag Sat.1
Folge 5 21.10.2021 20.15 Uhr Donnerstag ProSieben
Folge 6 24.10.2021 20.15 Uhr Sonntag Sat.1
Folge 7 28.10.2021 20.15 Uhr Donnerstag ProSieben
Folge 8 31.10.2021 20.15 Uhr Sonntag Sat.1
Folge 9 04.11.2021 20.15 Uhr Donnerstag ProSieben
Folge 10 07.11.2021 20.15 Uhr Sonntag Sat.1
Folge 11 11.11.2021 20.15 Uhr Donnerstag ProSieben
Folge 12 14.11.2021 20.15 Uhr Sonntag Sat.1
Folge 13 18.11.2021 20.15 Uhr Donnerstag ProSieben
Folge 14 21.11.2021 20.15 Uhr Sonntag Sat.1
Folge 15 25.11.2021 20.15 Uhr Donnerstag ProSieben
Folge 16 28.11.2021 20.15 Uhr Sonntag Sat.1
Folge 17 05.12.2021 20.15 Uhr Sonntag Sat.1
Folge 18 12.12.2021 20.15 Uhr Sonntag Sat.1
Folge 19 (Finale) 19.12.2021 20.15 Uhr Sonntag Sat.1

Die Jury: Welche Coaches stehen den Kandidaten zur Seite?

Vier Juroren sitzen in der Show auf den roten Drehstühlen. Sie können die Kandidatinnen und Kandidaten am Anfang nur hören. Erst wenn sie ihren Buzzer drücken und dadurch ihren Stuhl um 180 Grad drehen, können sie erkennen, wer sich da vor ihnen um den Platz in einem der Teams bewirbt. Wenn sich mehrere Coaches umdrehen, darf der Kandidat von sich aus entscheiden, zu welchem Team er oder sie gehören will. Dreht sich lediglich einer der Juroren um, hat der Sänger oder die Sängerin keine Auswahlmöglichkeit und landet automatisch bei der entsprechenden Mannschaft.

"The Voice of Germany 2021": Mark Forster gehört auch diesmal zur Jury.
Foto: ProSiebenSat.1/Richard Hübner

Das ist die Jury von "The Voice of Germany" 2021:

  • Sarah Connor
  • Johannes Oerding
  • Nico Santos
  • Mark Forster

Während Nicos Santos (zum zweiten Mal dabei) und Mark Forster (fünf Teilnahmen) schon fast zum Inventar der Show gehören, dürfen die Zuschauer im Herbst Sarah Connor und Johannes Oerding als neue Jury-Mitglieder begrüßen. Dazu der Senderchef von ProSieben und Sat.1, Daniel Rosemann: "'The Voice of Germany' geht mit zwei Coach-Premieren in eine neue Dekade. Sarah Connor und Johannes Oerding leben den 'Voice'-Spirit und ich freue mich, dass sie die Show dieses Jahr mit ihrem Musik-Know-How bereichern."

Übertragung

Die Infos zur Übertragung von "The Voice of Germany" 2021 im TV oder Stream: Die Show wird wieder im Wechsel auf ProSieben und Sat.1 zu sehen. Wer die Show lieber im Live-Stream schauen möchte, hat auf Joyn die Gelegenheit dazu. Dafür ist allerdings eine Registrierung notwendig.

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.