1. Startseite
  2. Panorama
  3. "The Voice of Germany": In Folge 9 wurden die letzten Plätze in den Teams vergeben

Casting-Show

11.10.2019

"The Voice of Germany": In Folge 9 wurden die letzten Plätze in den Teams vergeben

The Voice of Germany 2019: In Folge 9 wurden die Teams der Coaches komplettiert. Alle Infos zu den Kandidaten hier
Bild: Andre Kowalski, SAT.1/ProSieben

Bei "The Voice of Germany" 2019 sind die Teams nun komplett. In Folge 9 zogen die Kandidaten der letzten Blind Auditions in die nächste Runde - am Sonntag beginnen die Battles.

Bei den Blind Auditions von "The Voice of Germany" 2019 kommt es tatsächlich auf nichts anders an als die Stimme. Die Coaches in der Jury bekommen nämlich das Talent erst dann zu sehen, wenn sie von der Stimme überzeugt sind und den Kandidaten oder die Kandidatin unbedingt in ihrem Team haben wollen. Hier erfahren Sie mehr dazu, wie die letzten Blind Auditions gelaufen sind - bevor es in der nächsten Show am Sonntag in die Battles geht.

Ab Folge 10 müssen die Coaches entscheiden, wer aus dem Team weiterkommt. Um die Entscheidung zu erleichtern, treten die Teammitglieder dafür nach den Blind Auditions in den Battles gegeneinander an. Der Coach bestimmt, wer gegeneinander antritt und wer ihn mehr überzeugt.

"The Voice of Germany" 2019, Blind Auditions, die Kandidaten der 9. Folge

  • Saenab Sahabuddin (40) mit "How do I live without you" von Leann Rimes
  • Julian Mauro (24) mit "Was du Liebe nennst" von Bausa
  • Herculano Marques (48) mit "Song sung blue" von Neil Diamond
  • Patrick Rust (27) mit "Somebody like you" von Keith Urban
  • Mariel Kirschall (16) mit "Desperado" von den Eagles
  • Sophie-Charlotte Lewing (19) mit "Jailhouse Rock" von Elvis Presley
  • Larissa Pitzen (23) mit "Still got the Blues" von Gary Moore
  • Janet Gizaw (27) mit "Dance with my Father" von Luther Vandross
  • Princess Igbokwe (23) mit "American Boy" von Estelle feat. Kanye West
  • Oliver Frauenrath (19) mit "Frische Luft" von Wincent Weiss
  • Rebecca Selje (22) mit "Suitcase" von Emeli Sandé
  • Liza Anthimidou (35) mit "Ohne Dich"
  • Benjamin Eberling (39) mit "Probier´s Mal mit Gemütlichkeit"
  • Fabian Haugg (26) mit "Hold My Girl"

"The Voice of Germany" 2019, Folge 9: Welche Kandidaten schafften es in die Battles?

Elf von vierzehn Kandidaten konnten sich am Donnerstag in den Blind Auditions durchsetzen. Leider kam der Augsburger Kandidat Fabian Haugg mit der Performance von "Hold My Girl" nicht weiter.

ecsImgBannerWhatsApp250x370@2x-5735210184021358959.jpg

Alice Merton kann sich gegen Mark Foster behaupten und holt Herculano Marques in ihr Team. Auch die 16-jährige Mariel Kirschall und Patrick Rust kommen ins Team Alice.

Sophie-Charlotte Lewing ist im Team Sido, sie konnte mit der Performance von "Jailhouse Rock" überzeugen. Larissa Pitzen, Janet Gizaw und Princess Igbokwe verstärken ebenfalls das Team.

Julian Mauro und Saenab Sahabuddin komplettieren das Team um Coach Mark Foster, der mit 18 Kandidaten in die Battles geht. Auch Ray Garvey hat 18 Talente in seinem Team. In den letzten Blind Auditions sind noch Oliver Frauenrath und Rebecca Selje dazugekommen.

Die nächste Folge von "The Voice of Germany" 2019 läuft am Sonntag Abend um 20.15 Uhr auf Sat.1. (AZ)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren