1. Startseite
  2. Panorama
  3. Til Schweiger hat Fridays for Future "nicht so verfolgt"

Klimaschutz

26.05.2019

Til Schweiger hat Fridays for Future "nicht so verfolgt"

Til Schweiger ist in seine Arbeit abgetaucht.
Bild: Georg Wendt (dpa)

Der Schauspieler und Filmproduzent hat dieser Tage offenbar so viel um die Ohren, dass er manches nicht mitbekommt.

Der Schauspieler Til Schweiger hat die Klima-Protestaktion Fridays for Future bisher "nicht so verfolgt".

Er versuche zwar, sich möglichst breit zu informieren und lese verschiedene Zeitungen, mit dem Thema sei er jedoch "ein bisschen überfordert", sagte Schweiger am Samstag beim "Tag des Journalismus" des Verlagshauses Gruner + Jahr.

Als Begründung führte er an, dass er mit dem Schreiben von Drehbüchern sehr beschäftigt gewesen sei und derzeit wieder drehe. Er sei jedoch auch der Meinung, dass die Umweltzerstörung so nicht weitergehen könne, sagte Schweiger. (dpa)

Tag des Journalismus

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
P_1HO16T.jpg
Tragischer Unfall

Französischer DJ Philippe Zdar stirbt bei Sturz aus Hochhaus

ad__pluspaket@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live, aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Plus+ Paket ansehen