Newsticker
EMA empfiehlt Moderna-Impfstoff für Kinder und Jugendliche ab 12 – Spanien und Niederlande als Hochinzidenzgebiete eingestuft
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Timmendorfer Strand: Mann gefesselt auf Friedhofsparkplatz abgelegt

Timmendorfer Strand
16.10.2018

Mann gefesselt auf Friedhofsparkplatz abgelegt

Auf dem Parkplatz eines Friedhofs in Timmendorfer Strand in Schleswig-Holstein ist am Montag ein gefesselter und verletzter Mann entdeckt worden.

Ein Mann verschwindet spurlos, bis er Tage später an einem Friedhof im Ostsee-Ort Timmendorfer Strand gefunden wird - an Händen und Füßen gefesselt: Unbekannte hätten den 38-jährigen am Montagabend auf dem Parkplatz des Friedhofs abgelegt, teilten die Polizeidirektion Lübeck und die Staatsanwaltschaft Lübeck am Dienstag mit. Er sei nicht ansprechbar gewesen und habe mehrere Schnittverletzungen an Oberkörper und Armen gehabt.

Die Hintergründe waren zunächst unklar. Seine Freundin habe den Mann in der vergangenen Woche als vermisst gemeldet, hieß es. Wo der 38-Jährige sich zwischenzeitlich aufhielt, war zunächst unbekannt. Experten der Spurensicherung suchten das Areal ab. Die Ermittlungen zu der Tat liefen auf Hochtouren, sagte ein Polizeisprecher. (dpa)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.