Newsticker
EU kauft bis zu 1,8 Milliarden weitere Biontech-Impfdosen
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Tochter von Beyoncé: Billboard-Charts: Blue Ivy macht es ihren Eltern gleich

Tochter von Beyoncé
02.08.2019

Billboard-Charts: Blue Ivy macht es ihren Eltern gleich

Jay-Z und Beyoncé bei der Europa-Premiere von "König der Löwen": Ihre Tochter Blue Ivy ist mit einem Song für den Soundtrack in den Charts.
Foto: Ian West, dpa

Blue Ivy Carter ist die Tochter von Beyoncé und Jay-Z - und nun die jüngste Künstlerin, die jemals mit einem Song in den US-amerikanischen Billboardcharts verzeichnet wurde.

Wer kann im Alter von sieben Jahren schon behaupten einen Song in den US-amerikanischen Billboard-Charts platziert zu haben? Ein Mädchen mit dem Namen Blue Ivy Carter hat das jetzt geschafft. Eine große Überraschung ist es trotzdem nicht - sie ist schließlich die Tochter der Megastars Beyoncé (37) und Jay-Z (49). Damit ist sie laut dem Charts-Analyseportal Chart Data die jüngste weibliche Künstlerin, die jemals in die Top 100 der Billboardcharts eingetreten ist.

Blue Ivy hat mit Mama Beyoncé den Song "Brown Skin Girl" aufgenommen. Das Lied ist Teil des Soundtracks des "König der Löwen"-Remakes, welches seit dem 17. Juli 2019 in den deutschen Kinos läuft. Beyoncé war unter anderem für den Soundtrack zu ständig. Hier können Sie "Brown Skin Girl" anhören:

Blue Ivy trälltert sich mit sieben Jahren in die Billboard-Charts

Im Song ist die Erstgeborene der Familie Knowles-Carter jeweils einmal am Anfang und am Ende zu hören. Beide Male singt Blue Ivy den Chorus. Damit hat das Werk es direkt auf Platz 76 der Billboard Singlecharts geschafft - ein ziemlich guter Start für die Newcomerin.

Im Chorus von "Brown Skin Girl" singt Blue Ivy Carter in etwa: "Mädchen mit brauner Haut, Haut wie Perlen, das Beste auf der Welt, ich würde sie niemals für jemanden ändern." Damit sendet sie mit ihrer Mutter eine klare Botschaft: Dunkelhäutige Mädchen sollen auf ihre Hautfarbe stolz sein.

Bei dem Song aus dem "König der Löwen"-Sountrack handelt es sich aber nicht um den ersten musikalischen Beitrag der Siebenjährigen. Blue Ivy hatte bereits 2013 einen Kurzauftritt in Beyoncés Single "Blue", sowie in ihren Musikvideos "Spirit" und "Bigger". Mit Vater und Rapper Jay-Z hat sie im Song "Blue’s Freestyle/We Family" des Albums "4:44" von 2017 einige Sätze mitgerappt. (AZ)

Die Tochter von Beyoncé, Blue Ivy, hat es mit sieben Jahren mit dem Song "Brown Skin Girl" in die Billboard-Charts geschafft.

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier .

 

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren