Newsticker

Lokale Ausnahmen von der Maskenpflicht für Grundschüler müssen in Bayern genehmigt werden
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. "Tod einer Toten": So wird der Polizeiruf heute aus Magdeburg

"Polizeiruf 110" heute

20.09.2020

"Tod einer Toten": So wird der Polizeiruf heute aus Magdeburg

Lemp (Felix Vörtler) erscheint geschockt am Tatort und erfährt von Brasch (Claudia Michelsen) von dem Mord an Jessica. Szene aus dem "Polizeiruf 110: Tod einer Toten".
Bild: Stefan Erhard, filmpool fiction/MDR

"Polizeiruf 110" statt Tatort heute: In Magdeburg geht es um zerrüttete Familien - und um Rache. Lohnt sich "Tod einer Toten"? Die Polizeiruf-Kritik.

  • "Tod einer Toten" heißt der neue "Polizeiruf 110" aus Magdeburg, der heute am Sonntag (20.09.2020, 20.15 Uhr) im Ersten läuft.
  • Eine Frau wird per Kopfschuss hingerichtet. Doch eigentlich ist sie seit vier Jahren tot. Doreen Brasch (Claudia Michelsen) stößt bei den Ermittlungen auf so manches Geheimnis.
  • In unserem Polizeiruf-Schnellcheck bekommen Sie alle Infos zu den Kommissaren, Handlung, Kritik und Darstellern.
  • Pressestimmen lesen Sie hier: Kritik zum "Polizeiruf 110" aus Magdeburg: "Starker Krimi."

Handlung: Der Magdeburg-Polizeiruf heute am Sonntag im Schnellcheck

Am Waldrand außerhalb von Magdeburg wird die junge Jessica Mannfeld tot aufgefunden. Der Schuss in den Hinterkopf deutet auf eine Hinrichtung. In einem Auto in der Nähe des Fundorts findet Hauptkommissarin Doreen Brasch (Claudia Michelsen) ein kleines Mädchen. Es spricht kein Wort. Brasch vermutet, dass es die Tochter des Opfers ist.

Der Vater der Toten wird als Angehöriger ausfindig gemacht. Werner Mannfeld (Christian Kuchenbuch) ist irritiert über die Nachricht. Seine Tochter wurde bereits vor Jahren nach einem Autounfall für tot erklärt, zusammen mit ihrem Freund Alex Zapf (Ben Münchow). Das Verhältnis zwischen Vater und Tochter war zerrüttet, denn Jessica war drogenabhängig. Werner Mannfeld wusste nicht mal von seiner Enkeltochter. Brasch steht vor einem Rätsel: Warum hat Jessica damals ihren Tod vorgetäuscht? Musste sie untertauchen, weil sie schon damals in Gefahr war? Wo ist Alex Zapf, der Vater des Kindes?

Ein Mitarbeiter der Spurensicherung fotografiert den Fundort der Leiche (Johanna Polley).
Bild: Stefan Erhard, filmpool fiction/MDR

Kritik: Lohnt es sich, bei "Polizeiruf 110: Tod einer Toten" einzuschalten?

"Tod einer Toten" ist ein solider Krimi, der ruhig erzählt wird. Wer der Mörder ist, davon dürfte der gewiefte Zuschauer zumindest zu gegebener Zeit eine Ahnung haben. Gut ist, dass die Entwicklung von Brasch hin zu einer fast schon sympathischen Frau weitergeht. Die Zeiten, in denen ihr jedes Wort und jede kollegiale Zusammenarbeit zuviel waren, sind vorbei. Brasch und Uwe Lemp (Felix Vörtler) sind ein gutes Team - und Kriminalobermeister Günther Márquez (Pablo Grant) macht das Magdeburger Ermittlertrio perfekt.

Der Spürrhund macht Marie (Madeleine Tanfal) Angst, Brasch (Claudia Michelsen) beruhigt sie.
Bild: Stefan Erhard, filmpool fiction/MDR

Schauspieler: Das sind die Darsteller im "Polizeiruf 110" heute

  • Doreen Brasch: Claudia Michelsen
  • Uwe Lemp: Felix Vörtler
  • Günther Márquez: Pablo Grant
  • Manfred Muser: Henning Peker
  • Werner Mannfeld: Christian Kuchenbuch
  • Alex Zapf: Ben Münchow
  • Pia Sommer: Luisa-Céline Gaffron
  • Anton Lobrecht: Steffen C. Jürgens
  • Kamilla Gerster: Deborah Kaufmann
  • Edgar Schmelzer: Christian Ehrich
  • Marie: Madeleine Tanfal
  • Marko Gerster: Beat Marti
  • Haide Zaree: Meriam Abbas
  • Dennis Keitsch: Orce Feldschau
  • Jessica Mannfeld: Johanna Polley

Polizeiruf heute: Vorschau, Stream und ganze Folgen in der ARD-Mediathek

Das Erste zeigt alle Polizeiruf-Folgen parallel zur TV-Ausstrahlung am Sonntag auch als Live-Stream in der ARD-Mediathek (zur Mediathek). Die Folgen sind dort im Anschluss sechs Monate lang abrufbar - aus Jugendschutzgründen allerdings nur zwischen 20 und 6 Uhr.

Kommissare: Doreen Brasch ist die Polizeiruf-Ermittlerin in Magdeburg

Claudia Michelsen ermittelt als Doreen Brasch seit 2013 im Polizeiruf in und rund um Magdeburg - zunächst an der Seite von Jochen Drexler, gespielt von Sylvester Groth, von 2016 bis 2019 gemeinsam mit Dirk Köhler (Matthias Matschke). Seit dessen Ausstieg beim "Polizeiruf 110" ermittelt Claudia Michelsen erst mal alleine weiter.

Brasch hat ein außerordentlich gutes Gespür für Menschen und ist eine hervorragende Ermittlerin. Sie folgt ihrer Intuition und liegt häufig damit richtig. Die Kehrseite der Medaille ist, dass sie manchmal dazu neigt, sich leidenschaftlich zu verrennen und auch mal in die falsche Person zu verbeißen.

Der "Polizeiruf 110" lockt regelmäßig Millionen Zuschauer vor die Fernseher. Aber wer ermittelt eigentlich wo? Diese vier Kommissare bzw. Teams sind derzeit im TV-Einsatz.
5 Bilder
"Polizeiruf 110": Wer ermittelt wo?
Bild: Stefan Erhard, MDR

Sendetermine: Das sind die kommenden Tatort- und Polizeiruf-Folgen am Sonntag

  • 20. September: "Polizeiruf 110: Tod einer Toten" (Magdeburg)
  • 27. September: "Tatort: Rebland" (Schwarzwald)
  • 04. Oktober: "Tatort: Ein paar Worte nach Mitternacht" (Berlin)
  • 18. Oktober: "Tatort: Züri brännt" (Zürich)

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren