Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Selenskyj: 2023 wird Jahr des ukrainischen Sieges sein
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Todesfall: So verabschiedete sich das ZDF von seiner Reporterin Jana Thiel

Todesfall
12.07.2016

So verabschiedete sich das ZDF von seiner Reporterin Jana Thiel

ZDF-Sprecherin Kristin Otto und ihre Kollegen nahmen Abschied von ihrer verstorbenen Reporterin Jana Thiel.
Foto: ZDF

Das ZDF trauert um Jana Thiel. Die Reporterin ist im Alter von 44 Jahren verstorben. Am Montagabend konnten auch einige ZDF-Moderatoren ihre Emotionen nicht zurückhalten.

Die ZDF-Moderatoren haben sich am Montagabend von ihrer verstorbenen Reporterin Jana Thiel verabschiedet. Die letzte Nachricht der "heute"-Sendung um 19 Uhr begann ZDF-Sprecherin Kristin Otto so: "Und jetzt habe ich noch eine Nachricht, die uns alle hier im ZDF unglaublich traurig stimmt: Jana Thiel, unsere überaus liebenswerte Kollegin, ist nach schwerer Krankheit vergangene Nacht leider gestorben." Anschließend werden Bilder aus der Karriere Thiels gezeigt. "Wir haben sie dabei begleitet. Es gab viele Tränen heute. Jana bleibt für immer in unseren Herzen."

Mit stockender Stimme beendete Moderator Christian Sievers die Sendung: "Jana, du fehlst uns, nicht nur hier an diesem Tisch. Deinem Platz. Hier. Mach weiter, würde sie jetzt sagen, in ihrer typischen Art. Wünsch den Zuschauern einen guten Abend. Und das tun wir jetzt. Bis morgen."

Den Abschied der ZDF-Moderatoren von ihrer Reporterin sehen Sie in der ZDF-Mediathek.

Noch im Mai moderierte Thiel in der "heute"-Sendung

Auch in der späten Ausgabe der "heute"-Nachrichten äußerten sich die beiden Moderatoren: "Das ZDF, wir alle trauern um Jana Thiel", sagte Gundula Gause. "Das war eine schlimme Nachricht heute", beendete Claus Kleber die Sendung.

Viele Sportfans haben sie gekannt: Sie berichtete beispielsweise über die Paralympics, die Fußball-WM 2006, Olympische Spiele sowie von der Reitweltmeisterschaft. Noch im Mai moderierte sie den Sportteil der ZDF-Nachrichtensendung "heute".

Geboren in Peitz im Spreewald begann Jana Thiel ihre Karriere schon mit 20 Jahren im Hörfunk, bei Antenne Brandenburg in Potsdam. 1994 wechselte sie zum Fernsehen, in die Sportredaktion des Ostdeutschen Rundfunks Brandenburg (heute RBB). Danach studierte sie in Berlin Journalismus, um ihre Ausbildung zu vertiefen. Von 1999 bis 2002 moderierte sie die Sportnachrichten bei DW-tv, dem Fernsehsender der Deutschen Welle.

Thiel verstarb an den Folgen einer schweren Krankheit

Jana Thiels Zeit beim ZDF begann im Jahr 2000, zunächst als Sportmoderatorin im "ZDF-Morgenmagazin" in Berlin. Vier Jahre später zog sie nach Mainz in die ZDF-Sportredaktion.

Jana Thiel verstarb am Montagmorgen an den Folgen einer schweren Krankheit. AZ

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.