Newsticker
Erster Prozess: 21-jähriger Russe wegen Kriegsverbrechen zu lebenslanger Haft verurteilt
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Tschechien: Falscher Spider-Man behindert Bahnverkehr zwischen Prag und Berlin

Tschechien
30.07.2019

Falscher Spider-Man behindert Bahnverkehr zwischen Prag und Berlin

So (oder so ähnlich) hat sich der Mann auf einem Oberleitungsmast in Tschechien gesehen.
Foto: 2018 Marvel/Sony Interactive (Symbol) Entertainment (dpa)

Ein Mann auf einem Oberleitungsmast im Bahnhof Decin erklärt, ein Action-Held à la Spiderman zu sein - und legt so mehrere Stunden lang den Bahnverkehr lahm.

Ein Mann auf einem Oberleitungsmast hat mehr als sieben Stunden lang den Fernzugverkehr zwischen Prag und Berlin behindert. Zu dem Vorfall vom frühen Dienstagmorgen bis weit in den Vormittag kam es im Bahnhof der Grenzstadt Decin (Tetschen) im Nordwesten Tschechiens. "Er hat etwas in dem Sinne erklärt, dass er ein Actionfilm-Held vom Typ Spider-Man sei", sagte ein Feuerwehrsprecher dem Fernsehsender Nova.

Falscher Spiderman weigerte sich, hinabzusteigen

Der Bahnverkehr kam zum Erliegen, weil der Strom abgeschaltet werden musste. Die Einsatzkräfte konnten den Mann, der sich weigerte, hinabzusteigen, schließlich mit einer Drehleiter herunterholen. Er stand möglicherweise unter dem Einfluss von Drogen. Im Fernverkehr von und nach Deutschland kam es zu bis zu dreistündigen Verspätungen. Viele Regionalzüge fielen ganz aus. (dpa)

Wir möchten wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.