Newsticker

Corona-Zahlen in Deutschland: Rund 11.000 Neuinfektionen gemeldet
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. US-Medien: Bruce Jenner in tödlichen Verkehrsunfall verwickelt

USA

08.02.2015

US-Medien: Bruce Jenner in tödlichen Verkehrsunfall verwickelt

Medienberichten zufolge war Bruce Jenner, hier mit seiner Tochter Kendall, in einen tödlichen Verkehrsunfall bei Los Angeles verwickelt.
Bild: Symbolbild/Paul Buck (dpa)

Ist Kim Kardashians Stiefvater, Bruce Jenner, am Tod eines Autofahrers beteiligt gewesen? Medienberichten zufolge soll er in einen Verkehrsunfall verwickelt sein, bei dem ein Mensch starb.

Auf der Flucht vor Paparazzi soll Bruce Jenner, Stiefvater von Kim Kardashian, in einen Unfall verwickelt gewesen sein. Laut US-Medien kam bei dem schweren Verkehrsunfall ein Mensch ums Leben - acht weitere wurden verletzt. Doch wie kam es zu dem tödlichen Verkehrsunfall?

Das US-Internetmagazin TMZ berichtet von einer Verfolgungsjagd auf dem Pacific Coast Highway nahe Los Angeles: Jenner sei von mindestens fünf Paparazzi verfolgt worden sein, als sein Wagen mit einem anderen Fahrzeug kollidierte. Demnach wurde das andere Auto auf die Gegenfahrbahn geschleudert. Dabei kam der Fahrer ums Leben, so TMZ.

Bruce Jenner angeblich in tödlichen Verkehrsunfall verwickelt

Der 65-jährige Jenner ist derzeit wegen einer angeblichen Geschlechtsumwandlung in den Klatschspalten. Laut dem Magazin People lässt er sich zur Frau umwandeln und will darüber in Kürze in einem Fernsehinterview berichten. In der Reality-Soap "Keeping Up with the Kardashians" war der frühere US-Zehnkampf-Olympiasieger lange Zeit als Stiefvater von Kim Kardashian und ihren Schwestern zu sehen. Inzwischen ist er von Kims Mutter Kris geschieden. afp

Auf Platz 10 der Liste der bei Google meistgesuchen Menschen: US-Sternchen Kim Kardashian.
10 Bilder
Das waren 2014 die meistgesuchten Promis
Bild:  Juian Smith (dpa)
Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren