Newsticker

Moderna will Zulassung für Corona-Impfstoff in EU beantragen
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. US-Popsängerin Anastacia will höchsten Kirchturm der Welt besteigen

Ulm

17.11.2017

US-Popsängerin Anastacia will höchsten Kirchturm der Welt besteigen

Bei ihrem ersten Besuch in der Donaustadt Ulm möchte US-Pop-Sängerin Anastacia am Samstag den Turm des Münsters - den höchsten Kirchturm der Welt - besteigen.
Bild: Alexander Kaya

Bei ihrem ersten Besuch in der Donaustadt Ulm möchte US-Pop-Sängerin Anastacia am Samstag den Turm des Münsters - den höchsten Kirchturm der Welt - besteigen.

US-Pop-Sängerin Anastacia, die mit Hits wie "I'm Outta Love" und "Paid My Dues" Welterfolge feierte, will nach eigenem Bekunden ganz hoch hinaus. Bei ihrem ersten Besuch in der Donaustadt Ulm möchte sie am Samstag den Turm des Münsters - den höchsten Kirchturm der Welt - besteigen, wie der Sender Radio7 mitteilte.

"Ich liebe hohe Gebäude, und ich kann es kaum erwarten, ihn zu sehen", hatte Anastacia Anfang November der Deutschen Presse-Agentur gesagt. "Da bin ich wie Superwoman, auf hohe Gebäude steige ich in einem Satz", scherzte die 49-Jährige. Der Münsterturm ist 161,53 Meter hoch. Zur Aussichtsplattform auf 143 Meter Höhe führen 768 Stufen.

Anastacia, die zwei Krebserkrankungen überstanden hat und ihre Weltkarriere fortsetzen konnte, ist am Samstagabend Stargast der Benefizshow "CharityNight". Radio7 veranstaltet sie in der Ratiopharm Arena in Ulms bayerischer Schwesterstadt Neu-Ulm. Auf eine Gage hat Anastacia wie alle beteiligten Künstler verzichtet, unter ihnen die Sänger Laith Al-Deen (Mannheim) und Marlon Roudette sowie das Musik- und Comedy-Duo Die Lochis. Mit dem Erlös werden sozial Bedürftige im Sendegebiet von Radio7 in Schwaben unterstützt. dpa/lby

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren