Newsticker
Corona-Gipfel: Bundesweit 2G für Handel und Freizeit - auch für Geimpfte Beschränkungen
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Ulm: Wohl zu schnell unterwegs: Vier Verletzte bei Unfall

Ulm
20.08.2015

Wohl zu schnell unterwegs: Vier Verletzte bei Unfall

Bei einem Unfall nahe Ulm haben sich vier Menschen mit einem Auto überschlagen und wurden dabei verletzt. Laut Polizei war der Fahrer zu schnell unterwegs.

Vier Menschen haben sich in einem Auto schwer verletzt, das sich nahe Ulm mehrfach überschlagen hat. Der 20 Jahre alte Fahrer kam nach ersten Erkenntnissen der Polizei mit zu hohem Tempo von der Straße ab, wie die Beamten am Donnerstag mitteilten. Der Wagen überschlug sich im Grünstreifen und landete in einem Acker.

Dabei verletzten sich der Fahrer und drei Mitfahrer im Alter zwischen 15 und 19 Jahren schwer. Rettungskräfte waren mit einem Hubschrauber im Einsatz und brachten die Verletzten in Krankenhäuser. Das Auto ist nach dem Unfall am Mittwochabend ein Totalschaden, die Straße wurde für etwa zweieinhalb Stunden gesperrt. dpa, lsw

Lesen Sie dazu auch
Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.