Newsticker
RKI-Chef Wieler plädiert für Corona-Maßnahmen an Schulen bis zum Frühjahr 2022
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Umfrage: Sechs Deutsche, die jeder kennt

Umfrage
08.07.2007

Sechs Deutsche, die jeder kennt

FDP-Chef Guido Westerwelle erteilt sozial-liberalen Gedankenspielen eine Absage.
Foto: DPA

Laut einer Umfrage des Berliner Forsa-Instituts gibt es nur sechs Deutsche, die jeder im Lande kennt. Dabei gibt es jede Menge Überraschungen.

Hamburg (AFP). Laut einer Umfrage gibt es nur sechs Deutsche, die jeder im Lande kennt. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage des Berliner Forsa-Instituts im Auftrag der Zeitung "Bild am Sonntag".

Auf einer von der Redaktion vorgegebenen Liste mit 125 Personen aus Politik, Wirtschaft, Medien, Kunst und Sport konnten die Befragten auch die Rubrik "Kenne ich nicht" ankreuzen.

Kein einziger Teilnehmer tat dies bei Franz Beckenbauer, Papst Benedikt XVI., Herbert Grönemeyer, Guido Westerwelle, Edmund Stoiber und Gerhard Schröder. Dagegen gab es Teilnehmer, die angaben, Angela Merkel, Dieter Bohlen, Helmut Kohl, Horst Köhler oder Günther Jauch nicht zu kennen.

In der Umfrage mit der Überschrift "Wem vertrauen die Deutschen" landete Günther Jauch gleichwohl auf Platz eins. 76,9 Prozent der Befragten kreuzten demnach seinen Namen an. Bundestrainer Joachim Löw kam mit 70,3 Prozent auf den zweiten und RTL-Chefredakteur Peter Kloeppel mit 69,4 Prozent auf den dritten Platz. Auf Rang vier folgt Altbundespräsident Richard von Weizsäcker mit 66,2 Prozent, ihm folgt auf Rang fünf Bundespräsident Horst Köhler mit 65,2 Prozent.

Bundeskanzlerin Angela Merkel kam mit 43,4 Prozent auf Platz 30. Viel weiter oben landete Königin Silvia von Schweden mit Rang 8. Bahnchef Hartmut Mehdorn landete auf dem vorletzten Platz 99. Schlusslicht wurde Ex-Radprofi Jan Ullrich.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren