Newsticker

Teil-Lockdown bis 10. Januar 2021 verlängert - Söder deutet Verschärfung an
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Unfall mit 14 Verletzten am Flughafen: Polizei spricht von menschlichem Fehler

Frankfurt

02.02.2018

Unfall mit 14 Verletzten am Flughafen: Polizei spricht von menschlichem Fehler

Auf dem Frankfurter Flughafen kommt es zu einem Unfall mit 14 Verletzten. Jetzt spricht die Polizei von einem menschlichen Fehler.

Die Ursache des Zusammenstoßes eines Busses mit einem Schlepp-Fahrzeug am Frankfurter Flughafen, bei dem 14 Menschen verletzt wurden, war laut Polizei ein menschlicher Fehler. Der Fahrer des Schleppers habe dem Busfahrer die Vorfahrt genommen, sagte eine Polizeisprecherin am Freitag auf Anfrage.

Bei dem Unfall am Donnerstag hatten der Fahrer des Schlepp-Fahrzeuges und 13 Passagiere im Shuttlebus Verletzungen erlitten. Ein Reisender wurde so schwer verletzt, dass er in ein Krankenhaus gebracht wurde. Alle anderen zogen sich laut Polizei nur leichte Blessuren zu. Nach Angaben des Flughafenbetreibers Fraport kam der Flug aus Sevilla. Die Ryanair-Maschine landete auf einer Außenposition. Angaben zur Schadenshöhe lagen zunächst nicht vor. (dpa)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren