Newsticker

Merkel betont Notwendigkeit weiterer Corona-Beschränkungen
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Unter anderen Umständen - Lügen und Geheimnisse (ZDF): Handlung, Besetzung, TV-Termin heute am 23.11.20

ZDF

23.11.2020

Unter anderen Umständen - Lügen und Geheimnisse (ZDF): Handlung, Besetzung, TV-Termin heute am 23.11.20

Unter anderen Umständen - Lügen und Geheimnisse im ZDF: Handlung, Darsteller, TV-Termin am 23.11.20
Bild: ZDF

Das ZDF bringt "Unter anderen Umständen - Lügen und Geheimnisse" heute am 23.11.2020 ins deutsche Fernsehen. Wann genau ist die Ausstrahlung? Wie ist die Handlung? Und: Welche Schauspieler sind dabei?

Das ZDF zeigt im November die nächste Folge von "Unter anderen Umständen". Wie ist die Handlung von "Lügen und Geheimnisse"? Wann ist TV-Termin? Und welche Schauspieler sind im Cast? Wir haben die Antworten.

"Unter anderen Umständen - Lügen und Geheimnisse": TV-Termin und Übertragung im Stream

"Unter anderen Umständen - Lügen und Geheimnisse" läuft heute am Montag, 23.11.2020, im ZDF. Los geht's um 20.15 Uhr. Der Krimi dauert 89 Minuten und ist bereits ab sofort in der ZDF-Mediathek als Stream verfügbar.

Das ist die Handlung des ZDF-Krimis "Unter anderen Umständen - Lügen und Geheimnisse"

Die jungen Erwachsenen Nele Wagner und Jennifer Petersen haben sich aufgemacht, mit dem Rucksack Norwegen zu erkunden. Endlich frei sein, endlich die Welt entdecken: So der Plan. Zumindest haben die beiden Frauen das so ihren Familien erzählt. Die Eltern der beiden vermuten ihre Sprösslinge auf aufregender Tour, als sie eine schreckliche Nachricht erreicht: Nele wird im Jardelunder Moor an der deutsch-dänischen Grenze tot aufgefunden, von Jennifer fehlt zunächst jede Spur.

Kommissarin Jana Winter nimmt die Ermittlungen auf. Schnell entlarven sie die vermeintliche Backpacker-Reise der Frauen als große Lüge: Nele ist nie nach Norwegen gereist, vielmehr arbeitete sie vor ihrem Tod für einen Porno-Chat-Kanal.

Mit einigem Fahndungsglück kommen Jana Winter und ihr Team schließlich auch Jennifer auf die Spur. Durch die Auswertung einer Überwachungskamera erhalten sie nicht nur den Nachweis, dass sie noch lebt. Sie machen sie auch ausfindig. Neles Vater Werner Petersen ist überglücklich, dass seine Tochter noch am Leben ist. Doch schnell trübt sich die gute Stimmung: Es kommt zum Konflikt mit Neles Eltern, die nicht verstehen und akzeptieren wollen, weshalb ihre Tochter tot ist und die Freundin weiterlebt.

Als Jana Winter endlich Jennifer zum direkten Gespräch beten kann, offenbart sich die junge Frau der Kommissarin. Es sei zunächst ihre Idee gewesen, über den "Nebenjob" vor der Kamera die Urlaubskasse aufzubessern. Nele habe sich darauf eingelassen - und Gefallen am schnell verdienten Geld gefunden. Sie habe sich vom kurzfristigen Ziel verabschiedet, nur Mittel für den Urlaub einzusammeln und von mehr geträumt: einer großen Karriere und einer Brust-OP bei dem renommierten Schönheitschirurgen Dr. Gundlach. Sie habe also immer weiter für den Porno-Kanal gedreht, während Jennifer die Arbeit aufgegeben habe.

Ein Detail interessiert Jana Winter im Gespräch besonders: Neles und Jennifers Zeit vor der Karriere als Webcam-Models. Schon damals hatten die beiden eigene Shows aufgenommen - mit der Unterstützung von Rasmus Poulsen. Als dieser die Situation von Nele richtig analysiert hatte, verfolgte er sie, erzählt Jennifer. Ist das die entscheidende Spur zum Mörder von Nele?

Darsteller: Welche Schauspieler spielen bei „Unter anderen Umständen - Lügen und Geheimnisse“ mit?

  • Jana Winter - Natalia Wörner
  • Matthias Hamm - Ralph Herforth
  • Arne Brauner - Martin Brambach
  • Alwa Sörensen - Lisa Werlinder
  • Dr. Bernd Fabian - Hansjürgen Hürrig
  • Simon Wagner - Roeland Wiesnekker
  • Karen Wagner - Birge Schade
  • Werner Petersen - Stephan Kampwirth
  • Dr. Christof Gundlach - Hary Prinz
  • Jennifer Petersen - Bianca Nawrath
  • Maik Leinemann - Timo Jacobs
  • Rasmus Poulsen - Mads Reuther
  • Dr. Liv Bodilsen - Mille Maria Dalsgaard
  • Nele Wagner - Laetitia Adrian
  • Andy Lutz - Fabian Lichottka

(AZ)

Wir möchten wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren