Newsticker

Donald Trump verkündet Ende der Zusammenarbeit mit der WHO
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Valentinstag 2020: Google feiert heute am 14.2.20 den Tag der Liebe

Doodle

14.02.2020

Valentinstag 2020: Google feiert heute am 14.2.20 den Tag der Liebe

Valentinstag 2020: Auch Google feiert heute, am 14.2.20 den Tag der Liebe.
Bild: Google

Valentinstag 2020: Google feiert heute am 14.2.20 den Tag der Liebe mit einem Doodle. Doch woher kommt dieser Brauch? Das erfahren Sie hier.

Blumen, Schokolade und romantische Zweisamkeit - auf der ganzen Welt feiern heute Liebende den Valentinstag. Und Google feiert mit einem Doodle mit. Doch weshalb feiern wir am 14.2.20 den Tag der Liebe? Hier finden Sie die Antwort.

Valentinstag am 14.2.20: Warum feiern wir den Tag der Liebe?

Um die Herkunft des Valentistag ranken sich viele verschiedene Legenden. Die wohl Bekannteste handelt von Bischof Valentin von Terni: So soll Kaiser Claudius Goticus im 3. Jahrhundert Soldaten verboten haben, sich christlich trauen zu lassen. Er war der Auffassung, dass unverheiratete Männer mit mehr Elan in den Krieg zögen als verheiratete.

Bischof Valentin hätte sich dem allerdings widersetzt und verliebte Paare heimlich getraut. Dafür habe er am 14. Februar 268 den Märtyrertod sterben müssen. Gemäß einer Legende heilte er während seiner Gefangenschaft die blinde Tochter seines Aufsehers und schrieb ihr vor seiner Hinrichtung zum Abschied einen Brief, der mit „Dein Valentin“ unterzeichnet war.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

14.2.20: Seit wann feiern wir den Valentinstag?

Der Valentinstag wie wir ihn kennen gewann in Deutschland erst nach dem 2. Weltkrieg an Bedeutung. Ursprünglich nahmen Englische Auswanderer ihre Bräuche zum Valentinstag mit in die neue Welt. US-Soldaten brachten ihre dann nach dem Krieg nach Deutschland. In Nürnberg wurde 1950 der erste Valentinsball veranstaltet und der Valentinstag damit in die Gesellschaft eingeführt.

In England gingen höfische Kreise am Valentinstag bereits seit dem 14. Jahrhundert einem besonderen Vergnügen nach, der Vogelhochzeit. Verliebte warben für diesen Tag um einander. Mit Gedichten, Liedern und anderem bemühten sich Männer quasi spielerisch darum einer Frau zu gefallen. So schickten sich Verliebte bereits im 17. Jahrhundert Valentinskarten mit Blumen und Gedichten. (AZ)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren