1. Startseite
  2. Panorama
  3. Vorgeschichte zu "Herr der Ringe" als TV-Serie auf Amazon

Fantasy-Saga

14.11.2017

Vorgeschichte zu "Herr der Ringe" als TV-Serie auf Amazon

Die „Herr der Ringe"-Saga soll nun als TV-Serie auf Amazon verfilmt werden. Das gab Amazon am Montag bekannt.
Bild: dpa/picture alliance (Archivbild)

Jetzt ist es offiziell: Amazon verfilmt die Vorgeschichte der Fantasy-Saga "Herr der Ringe". Das gab das Unternehmen am Montag bekannt. Mehrere Staffeln seien demnach geplant.

Fans der berühmten Fantasy-Saga dürfen sich freuen: Amazon verfilmt die Vorgeschichte der Mittelerde-Saga "Der Herr der Ringe" als TV-Serie. Das US-Unternehmen hat sich die Fernsehrechte für die Fantasy-Saga des britischen Schriftstellers J.R.R. Tolkien gesichert, wie Amazon Studios am Montag bekanntgab. Das Studio arbeite unter anderem mit dem Tolkien Estate and Trust zusammen, hieß es.

Amazon plant mehrere Staffeln von "Herr der Ringe"

Es seien mehrere Staffeln und möglicherweise auch ein Spin-Off der "Herr der Ringe"-Serie geplant. Zuschauer brauchen laut Mitteilung das Abonnement Amazon Prime, um die Serie zu sehen. "Der Herr der Ringe" sei ein "kulturelles Phänomen" und man sei begeistert, die Fans auf eine "neue epische Reise" nach Mittelerde zu führen, heißt es in der Mitteilung.

Tolkiens Werke gehören zu den erfolgreichsten der Literaturgeschichte. Die Trilogie "Der Herr der Ringe" erschien 1954/1955, auf Deutsch in den Jahren 1969/70. Die dreiteilige Verfilmung unter der Regie des Neuseeländers Peter Jackson ("Die Gefährten", 2001; "Die zwei Türme", 2002; "Die Rückkehr des Königs", 2003) gewann zahlreiche Oscars. dpa/AZ

Cabaret(1).jpg
15 Bilder
Klassiker der Kinogeschichte: Die erfolgreichsten Filme bei den Oscars
Bild: Shubert Organization, dpa (Archivbild)

Lesen Sie auch:

Mittelerde-Werk von Tolkien nach 100 Jahren veröffentlicht

Das Geheimnis des Herrn der Ringe

Ein bisschen Herr der Ringe: Hochzeitsringe selber schmieden  

Themen Folgen
Lesen Sie dazu auch
Polizisten blockieren den Eingang des Kinderkrankenhauses Alder Hey Children's Hospital in Liverpool, in dem sich der kleine Alfie Evans befindet. Foto: Peter Byrne/PA Wire
Kampf um todkrankes Kind

Experte: Alfie würde in Deutschland weiterbehandelt werden

ad__web+mobil@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Zugang zu allen Inhalten, mtl. kündbar, 4 Jahre Abopreis-Garantie.
So attraktiv waren Heimatnachrichten noch nie!

Zum Web & Mobil Starterpaket