Newsticker
Künftiger Bundesminister Cem Özdemir: "Impfpflicht kann kein Tabu sein"
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Vox: Bei "Sing meinen Song" geht es heute zum letzten Mal um Xavier Naidoo

Vox
24.05.2016

Bei "Sing meinen Song" geht es heute zum letzten Mal um Xavier Naidoo

Bei "Sing meinen Song 2016" dreht sich heute alles um Gastgeber Xavier Naidoo - ein letztes Mal, denn der Sänger steigt nach Staffel 3 aus. Was erwartet die Zuschauer heute?

Staffel 3 von "Sing meinen Song" ist die letzte für Gastgeber Xavier Naidoo. "Es ist an der Zeit, mich wieder neuen Projekten zu widmen", begründet er seinen Ausstieg. Doch erst einmal steht der Sänger bei "Sing meinen Song" 2016 heute noch einmal mit seinen Liedern im Mittelpunkt.

Vorher sagte er in Richtung der anderen Teilnehmer von "Sing meinen Song" 2016 bereits: "Ich freue mich erstmal auf alles - und dann schauen wir mal, ob sich die Leute auch den richtigen Titel ausgesucht haben." Außerdem wünschte er sich Überraschungen - und die bekommt er heute.

Sing meinen Song 2016: Samy Deluxe überrascht Xavier Naidoo heute

Die erste Überraschung gibt es für Xavier Naidoo bereits vor dem ersten Lied bei "Sing meinen Song" 2016 heute. Denn Samy Deluxe übernimmt ausnahmsweise die Rolle des Gastgebers beim Tauschkonzert. Außerdem kümmert er sich gleich um den musikalischen Auftakt, bei dem er "Alles kann besser werden" auf eine besondere Art covert. Denn dem Rapper war die Tonart einfach zu optimistisch, sodass er noch eine eigene Strophe dazu getextet hat.

Ob Xavier Naidoo das bei "Sing meinen Song" heute gefällt? Sascha von BossHoss ist jedenfalls der Meinung: "Man freut sich immer, wenn er dran ist, weil es immer eine Überraschung bei Samy Deluxe gibt."

Und wie gehen die anderen Teilnehmer von "Sing meinen Song" 2016 mit den Liedern von Xavier Naidoo um? Nena hat sich "Frei sein" vorgenommen - und muss dabei abbrechen und noch einmal neu ansetzen.  Ob sie beim zweiten Versuch glänzt?

Lesen Sie dazu auch

Seven stellt sich beim Tauschkonzert einer ganz besonderen Herausforderung. Er singt alleine "Das hat die Welt noch nicht gesehn" von den Söhnen Mannheims - obwohl das Lied für mehrere Stimmen ausgelegt ist. Xavier Naidoo ist begeistert davon : "Da waren ja zehn Akkorde oder Harmonien mehr drin als im Original. Der Hammer!"

Xavier Naidoo glücklich mit "Sing meinen Song" 2016

Xavier Naidoo ist am Ende insgesamt glücklich mit der letzten Folge von "Sing meinen Song", bei der seine Lieder im Vordergrund stehen. Er fasst zusammen: "Ich hatte mir einfach gewünscht, dass es eine Zeit wird, die unvergessen bleibt für uns alle. Und genau das ist passiert. Ich bin selig. Es ist eine riesen Ehre, hier überhaupt dabei sein zu können!“

Und Samy Deluxe sagt beim Tauschkonzert über Xavier Naidoo: "Der Stammesälteste hatte die Ehre, diese Cover-Runde zu beenden – er ist der weiseste, der krasseste Typ." Und er fügt am Ende der Sendung heute bei "Sing meinen Song" 2016 an: "Das war das Sahnehäubchen mit der Kirsche drauf und nächste Woche geht es weiter mit unseren Duetten!"

Denn nächste Woche treten die Teilnehmer von Staffel 3 noch einmal an, um ihre besten Cover-Song zusammen mit dem Originalinterpreten zu singen. Außerdem ist auch 2016 ein Weihnachtskonzert zu "Sing meinen Song" 2016 geplant. Es ist dann der endgültige Abschied von Xavier Naidoo als Gastgeber.

Lesen Sie zu "Sing meinen Song" 2016 auch:

Live-Stream und Teilnehmer: Alle Infos zu Staffel 3 von "Sing meinen Song"

Xavier Naidoo steht bei "Sing meinen Song" als Musiker im Mittelpunkt 

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.