Newsticker
WHO empfiehlt Müttern, Neugeborene nach Infektion oder Impfung weiter zu stillen
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Wäschedieb in Unna: 200 BHs geklaut: Frau überführt Dieb mit Kamera an Waschmaschine

Wäschedieb in Unna
14.06.2016

200 BHs geklaut: Frau überführt Dieb mit Kamera an Waschmaschine

Bei einem mutmaßlichen Wäschedieb fand die Polizei in Unna an die 200 BHs. Sie waren alle an eine Leine geknotet.
Foto: Polizei

Die Polizei hat bei einem Mann in dessen Wohnung an die 200 gestohlene BHs gefunden. Sie waren an eine Leine geknotet. Eine Frau brachte die Ermittler auf die Spur.

Weil eine Frau sehr einfallsreich war, ist die Polizei in Unna in Nordrhein-Westfalen auf die Spur eines mutmaßlichen Wäschediebs gekommen. Bereits im Februar erstattete eine Bewohnerin eines Mehrfamilienhauses an der Lippestraße bei der Polizei eine Anzeige. Denn in den zurückliegenden Wochen war ihr mehrfach Damenunterwäsche von der Wäscheleine gestohlen worden. Die Geschädigte brachte daraufhin eine Kamera an ihrer Waschmaschine an. Prompt erwischte sie den Täter auf frischer Tat.

Diese Fotos übergab sie der Kriminalpolizei und die zuständige Staatsanwaltschaft erließ einen Durchsuchungsbeschluss für die Wohnung eines polizeibekannten, 40- jährigen, tatverdächtigen Mannes.

Damen-Dessous aus Wäschekeller gestohlen

Insgesamt waren bei der Polizei mittlerweile vier ähnliche Anzeigen eingegangen. Immer waren Gemeinschaftswäschekeller von Mehrfamilienhäusern an der Lippestraße der Tatort. Bei der Wohnungsdurchsuchung des Tatverdächtigen staunten die Kriminalbeamten dann nicht schlecht: Sie fanden eine Leine, an der mindestens 150 bis 200 BHs angeknotet waren.

Wegen der Vielzahl der bei dem Mann gefundenen Büstenhalter bittet die Polizei nun um Hinweise auf bisher nicht gemeldete Wäschediebstähle. AZ

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.