Newsticker

Söder warnt vor einer Lockerung der Corona-Regeln über Silvester
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Warum Starkoch Attila Hildmann zum grantigen Veganer mutierte

Kritik an Kochkunst

26.10.2017

Warum Starkoch Attila Hildmann zum grantigen Veganer mutierte

Koch Attila Hildmann ist Autor mehrerer veganer Bücher.
Bild: Tim Brakemeier, dpa (Archiv)

Wenn es um vegane Kochkunst geht, macht Attila Hildmann keiner was vor - glaubt er. Doch dann kam eine Restaurantkritikerin. Ihr gesalzenes Urteil schmeckte Hildmann gar nicht.

Attila Hildmann ist ein Meister der veganen Kochkunst. Wegen ihm soll jedenfalls kein Tier leiden müssen. Das heißt aber noch lange nicht, dass dieser Mann stets den Einklang mit seiner Umwelt sucht. Neulich zum Beispiel hatte er eine Restaurantkritikerin zu Gast. Inkognito natürlich. Dummerweise ist die Dame eher mittelbegeistert von seinem kulinarischen Angebot. Jedenfalls geht sie mit Attila Hildmanns Essen scharf ins Gericht. "Wer im Imbiss des Gottkochs der Veganer einkehrt, meint, eine Fritteuse zu betreten", schreibt die Journalistin. Und dann ist auch noch von Tofu mit Gummikonsistenz die Rede.

Vegane Kochkunst: Attila Hildmann serviert noch einen zweiten Gang

Na Mahlzeit. Die gepfefferte Antwort folgt prompt. Attila Hildmann leidet offenbar unter einer hartnäckigen Kritikunverträglichkeit. Jedenfalls holzt er via Facebook zurück: "Ich freue mich, dass ich Sie nicht erkannt habe, sonst hätte ich Ihnen meine Pommes in Ihre Wannabe-Journalistinnen-Visage gestopft", schreibt er via Facebook. Ach ja, Hausverbot gab es natürlich auch – quasi als Beilage.

Seitdem kochen die Emotionen hoch. Denn Attila Hildmann serviert noch einen zweiten Gang: Er lädt seine Kritikerin (und alle anderen Journalisten) zum Essen ein und garniert die Einladung mit ein paar Fotos. Zu sehen sind vegane Burger und er selbst – mit einem Gewehr. "Keiner der Journalisten braucht Bodyguards mitnehmen, ich werde ruhig bleiben, es sei denn, sie schreiben oder sagen wieder irgendeine Scheiße, dann werde ich diesmal komplett ausrasten!", versichert Hildmann.

Ironie? Cleveres Marketing? Oder gar eine Drohung? Nicht, doch! Für den Oberveganer steht eh längst fest, wer hinter dem Eklat steckt: eine Verschwörung der Fleischlobby. War ja klar.

Nach einem vierfachen Bypass  stellte der ehemalige US-Präsident Bill Clinton seine Ernährung um und wurde Veganer.
16 Bilder
Diese Stars leben vegan
Bild: Tannen Maury, dpa
Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren