1. Startseite
  2. Panorama
  3. Was Sie zur neuen Tanzshow "Stepping Out" wissen müssen

RTL

03.09.2015

Was Sie zur neuen Tanzshow "Stepping Out" wissen müssen

Die Tanzpaare werden bei "Stepping Out" von den Juroren Motsi Mabuse, Jorges Gonzalez und Joachim Llambi bewertet.
Bild: Rolf Vennenbernd (dpa)

In der Tanzshow "Stepping Out" fegen acht Promi-Paare über das Parkett. RTL verspricht "Reality-Momente" und viele Einblicke in das private Leben der Stars.

Auf den ersten Blick wirkt für den Tanzshow-begeisterten RTL-Zuschauer alles vertraut. Mancher wird sich fragen: „Let’s Dance“, das hatten wir doch dieses Jahr schon? Bekannte Gesichter hinter dem Jurypult: Motsi Mabuse, Jorges Gonzalez und Joachim Llambi verfolgen jeden Schritt und jede Drehung der Tanzpaare auf der Bühne mit Adleraugen. Auch Sylvie Meis und Daniel Hartwich sind als Moderatoren dabei.

Aber das ist nicht „Let’s Dance“, das ist „Stepping Out“, die neue Tanzshow von RTL. Und auf den zweiten Blick erkennt man den entscheidenden Unterschied: Hier tanzen die Promis nicht mit Profi-Tänzern, sondern mit ihren Lebenspartnern. Im Training und auf in der Show müssen die Paare zeigen, wie gut sie zusammen harmonieren. Beziehungsstress und Zickereien scheinen vorprogrammiert. RTL verspricht „Reality-Momente“ mit vielen Einblicken in das private Leben der Stars. Wir haben alles Wissenswerte über die neue Tanzshow „Stepping Out“ für Sie zusammengefasst.

Wann läuft "Stepping out"?

Los geht’s am Freitag, 11. September, um 20.15 Uhr. Insgesamt sendet RTL sechs Live-Shows, immer freitags zur Prime-Time. Das Finale findet am 2. Oktober statt.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Um was geht’s?

Jede Woche trainieren die Paare mit einem Profi-Coach für die Show am Freitagabend. Auf dem Programm stehen neben Cha-Cha-Cha, Tango und Walzer auch Gruppenchoreographien. Die Kameras begleiten die Promi-Paare nicht nur auf der Bühne, sondern auch beim Training, bei den Tanzproben zu Hause und im Auto auf den Weg zu Show. RTL verspricht: „Den Kameras entgeht nichts.“

Wer sind die Kandidaten von "Stepping Out"?

Da wären zum einen Natascha Ochsenknecht und ihr Freund, der ehemalige Profi-Fußballer Umut Kekilli, GZSZ-Schauspieler Felix von Jascheroff mit seiner Freundin Lisa Steiner und "Bauer sucht Frau"-Paar Bruno und Anja Rauh. Aber auch Ex-Fußballprofi Mario Basler mit Doris Büld, Fernsehkoch Björn Freitag und seine Frau Anna, "Tatort"-Schauspielerin Mimi Fiedler mit Schauspiel-Kollegen Bernhard Bettermann und die Tochter von Jürgen Drews, Joelina, mit ihrem Freund Marc Aurel Zeeb sind bei der ersten Staffel von "Stepping Out" dabei. Zu guter Letzt reiht sich auch Ex-"Bachelorette" Anna Christiana Hofbauer mit Marvin Albrecht in die Liste der berühmten (Tanz-)Paare ein.

Wie werden die Tänzer bewertet?

Die Schilder mit den Punktzahlen 1 bis 10 sind den Zuschauern schon aus "Let’s Dance" bekannt. Das Besondere: Jeder Partner wird von der Jury einzeln bewertet, anschließend werden die Punkte der beiden addiert und ergeben so die Paar-Leistung. Am Ende der Show können die Zuschauer Punkte per Voting vergeben, die genauso in die Gesamtpunktzahl einfließen. Jede Woche muss das Paar mit der niedrigsten Bewertung die Show verlassen. Im Finale von "Stepping Out" treten die Paare dann mit jeweils drei Tänzen an. ls

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Die WHO gewarnt, dass sich die Krankheit nach jahrelangen Erfolgen in der Bekämpfung inzwischen wieder verbreite. Foto: Epa Morrison
Erhöhung der Fallzahlen

WHO legt Malaria-Bericht vor

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen