Newsticker

RKI meldet am Sonntag 14.611 neue Corona-Fälle
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Was "Sommerhaus der Stars" mit Saskia Atzerodts Beziehung machte

Sommerhaus der Stars 2017

04.08.2017

Was "Sommerhaus der Stars" mit Saskia Atzerodts Beziehung machte

Sie waren glücklich und wollten heiraten. Dann machten Saskia Atzerodt und Nico Schwanz bei der RTL-Show "Das Sommerhaus der Stars" mit. Anschließend war alles vorbei. Warum?

Es hätte so romantisch werden können. Saskia Atzerodt und Nico Schwanz, Playmate aus der Region und Männer-Model aus Thüringen, ihre Liebe gestählt durch die RTL-Show "Das Sommerhaus der Stars", reif für die Hochzeit. Doch jetzt ist alles aus. Vorbei. Finito. Saskia Atzerodt hat sich von ihrem Verlobten getrennt. Lag es an der TV-Show, deren erste Folge jüngst ausgestrahlt wurde? Offensichtlich ja, wie Saskia Atzerodt nun verrät.

"Das Sommerhaus der Stars" als Härtetest

Saskia Atzerodt und Nico Schwanz stellten ihre Liebe auf eine harte Probe. Zwei Wochen mussten sie sich bei der RTL-Show "Das Sommerhaus der Stars" gegen sieben andere Promi-Paare behaupten. Und das nicht irgendwo, sondern in einem abgelegenen Häuschen in Portugal, auf engstem Raum. Handys, Fernseher und Computer waren verboten. Den Haushalt mussten die VIPs selbst organisieren. Nur die stärksten Paare halten das aus (Alle Infos zur TV-Show gibt's hier.).

Stark wollten auch Saskia Atzerodt und Nico Schwanz sein. Immerhin planten sie, im kommenden Jahr zu heiraten. Schon im Dezember hatten sich die beiden verlobt. Saskia Atzerodt hatte den Heiratsantrag gemacht. Da kam ihnen der Auftritt beim "Sommerhaus der Stars" gerade recht. "Wir dachten uns: Hey, das ist ein geiles Projekt, da können wir sehen, wie gut wir zusammenpassen", erinnert sich die 25-Jährige. Doch dann lief es anders als erhofft.

Saskia Atzerodt will keinen Rosenkrieg mit Nico Schwanz

Sie habe bei den Dreharbeiten zum "Sommerhaus der Stars" viel Zeit zum Nachdenken gehabt, erzählt Saskia Atzerodt. Dabei sei ihr immer klarer geworden, dass Nico nicht der Richtige für sie sei. Ihr Ex-Freund setze oft andere Prioritäten als sie. Vielleicht sei sie auch zu jung für ihn, vermutet sie. Nico Schwanz ist 39, Saskia Atzerodt 25. Weiter äußert sich die 25-Jährige öffentlich nicht. Sie wolle keinen medialen Rosenkrieg führen, sagt sie.

Fakt ist: Saskia Atzerodt wurde es irgendwann zu viel. Sie machte Schluss - per Kurznachricht. Die Tage danach waren für die 25-Jährige nicht leicht. Im Internet ergoss sich ein Shitstorm über sie. "Ich bin der Depp der Nation", klagt Saskia Atzerodt nun. "Dabei gehören zu einer Trennung doch immer zwei." Halt findet die 25-Jährige bei ihrer Familie in Kissing im Kreis Aichach-Friedberg, wo sie vergangenes Jahr wieder eingezogen ist.

Unterkriegen lassen will sie sich bei allen Schwierigkeiten nicht. Ihre Arbeit würde das gar nicht zulassen, sagt sie. Weitere Auftritte im Fernsehen seien schon geplant. Eine Rückkehr zu "Sommerhaus der Stars" kann sie sich jedoch nicht vorstellen. Über der Show hänge für sie nach dem Geschehenen ein "Fluch". "Wer weiß: Wenn ich nicht daran teilgenommen hätte, dann wäre ich vielleicht noch immer mit Nico zusammen", sagt Saskia Atzerodt.

Comeback mit Nico Schwanz? Für Saskia Atzerodt ausgeschlossen

Die restlichen "Das Sommerhaus der Stars"-Folgen will sich Saskia Atzerodt trotz allem ansehen. Sich zusammen mit Nico im Fernsehen zu sehen, sei für sie nicht schlimm. Ein Liebes-Comeback mit Nico wie im vergangenen Jahr, als sie nach drei Monaten Pause wieder zusammenfanden, schließt Saskia Atzerodt diesmal aus. "Von Männern habe ich die Schnauze voll!", sagt sie bestimmt.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren