1. Startseite
  2. Panorama
  3. Was die Queen alles mit auf Reisen nimmt

Royals

22.07.2019

Was die Queen alles mit auf Reisen nimmt

Schicke Hüte hat die Queen auch im Gepäck. Nebst einer Blutkonserve.
Bild: Chris Jackson, dpa

Würste, Gin und eigenes Toilettenpapier dürfen im Koffer von Königin Elisabeth II. nicht fehlen. Und dann ist da noch die Sache mit dem Blut.

Unsereins reist ja – meist – bescheiden: Bikini für den Strand, Blüschen fürs Abendessen, Birkenstock-Treter für den Stadtbummel und ein paar Bücher, wenn einem das Brutzeln in der Sonne dann doch zu langweilig wird. Und – weil wir Deutschen ja einen leichten Hang zur Penibilität haben: Bakterienbekämpfungsmittel. Eine Studie hat herausgefunden, dass jeder dritte Deutsche Desinfektionsutensilien im Urlaubsgepäck hat.

Wie herrlich bodenständig das doch alles ist! Sogar die Sache mit der Bakterienangst. Kurios wird es indes, wenn man sich mal die Packliste der Queen anschaut.

Auch ein Wasserkocher mit Monogramm ist im Gepäck

Elisabeth II. verreist zum Beispiel immer mit ihrem eigenen Toilettenpapier, bei dem nur sie selbst das Siegel brechen darf, wie die Zeitschrift Marie Claire berichtet. Außerdem im Gepäck: Würstchen des Londoner Nobelkaufhauses Harrods (auch bei Reisen ins Weißwurstland Bayern?), Seife mit Pinienduft, gerahmte Familienfotos, Gin und ein Wasserkocher mit ihrem königlichen Monogramm. Und dann ist da noch die Sache mit dem Blut.

Der Leibarzt ist auf Reisen dabei

Ihre Majestät hat nämlich nicht nur ihren persönlichen Leibarzt dabei, wenn sie verreist, sondern tatsächlich auch eine Konserve ihres blauen Blutes. So ist sie in Ländern mit schlechter medizinischer Versorgung nicht auf fremde Hilfe angewiesen.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren