Newsticker
RKI meldet 16.417 Neuinfektionen und 879 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Watchmen, Staffel 2: Wie stehen die Chancen?

Serie

15.08.2020

Watchmen, Staffel 2: Wie stehen die Chancen?

Regina King spielt in der Serie "Watchmen" Angela Abar. Staffel 2 wurde bislang nicht angekündigt.
Bild: Chris Pizzello/Invision, dpa (Archiv)

Wird es eine Staffel 2 von Watchmen geben? Die Serie kam bei Zuschauern und Kritikern gut an. Doch eine Fortsetzung müsste wohl ein neuer Showrunner in die Hand nehmen.

Die Serie Watchmen schaffte 2019 das, woran der Film von Zack Snyder gescheitert war: Sie wurde der komplexen Comic-Vorlage gerecht und erweiterte sie sinnvoll. Die Kritiker lobten die neun Folgen und die Einschaltquoten stimmten - dennoch ist es nicht sicher, ob es jemals eine zweite Staffel geben wird.

Watchmen, Staffel 2: Was Showrunner Damon Lindelof dazu sagt

Ursprünglich sollte Zack Snyder nach dem Film auch die TV-Serie für HBO umsetzen, stieg aber 2017 aus dem Projekt aus. Stattdessen übernahm Damon Lindelof als Showrunner und Hauptautor die Verantwortung. Er schrieb eine Geschichte, in der anfangs vieles verwirrend und komisch wirkte - am Ende aber doch alles überraschend viel Sinn ergab. Im Finale gab es zwar einige Entwicklungen, die Material für eine zweite Staffel sein könnten - allerdings wurden alle Handlungsstränge abgeschlossen.

Und genau das ist das Problem für Staffel 2: Showrunner Damon Lindelof sagte in einem Interview mit der englischsprachigen Website Collider, dass er alle seine Ideen schon in der ersten Staffel untergebracht habe. "Ich persönlich hoffe, dass es eine zweite Staffel geben wird, aber sie sollte nicht nur aus dem Grund gemacht werden, dass die Menschen die erste Staffel mochten." Stattdessen müsse eine gute Geschichte erzählt werden.

Damit klingt es eher unwahrscheinlich, dass Damon Lindelof eine zweite Staffel selbst auf den Weg bringt. Ein bisschen Hoffnung bleibt Fans aber noch. Er zeigte sich nämlich offen dafür, Platz für einen neuen Showrunner zu machen.

Damon Lindelof sagte Vulture: "Ich würde es gerne sehen, wenn jemand Watchmen übernehmen würde, der kein weißer Mann ist - eine Frau, eine Person of color oder beides." Er könne sich eine Anthologie-Serie vorstellen, bei der jede Staffel eine neue Handlung und neue Charaktere aufgreife.

Am Ende würde diese Entscheidung bei HBO liegen. Sollte Staffel 2 von Watchmen jemals angekündigt werden, aktualisieren wir diesen Artikel. In Deutschland würde die Ausstrahlung wohl wieder über Sky erfolgen.

Comics, Film, Serie: Das ist Watchmen

Watchmen ist eine Graphic Novel des Briten Alan Moore, die zuerst 1986 und 1987 in zwölf Teilen von DC Comics veröffentlicht wurde. 1989 brachte der Carlsen Verlag die Comics nach Deutschand. Der Film "Watchmen – Die Wächter" war 2009 die erste Realverfilmung, bevor zehn Jahre später die Serie folgte.

Watchmen spielt in einer alternativen Version der USA und zeigt ein eher realistisches und düsteres Bild von Superhelden. Helden sind in dieser Welt verboten und werden von der Polizei verfolgt - und von dieser tatsächlich häufig gefangen oder gar getötet.

Die Comics greifen viele gesellschaftliche Probleme auf, was sich auch in der Watchmen-Serie von 2019 wiederfand. Diese behandelte auch das Thema Rassismus und zeigte unter anderem das Massaker von Tulsa, bei dem 1921 ein von Afroamerikanern bewohntes Stadtviertel in Tulsa zerstört wurde und bis zu 300 Menschen starben. (sge)

Wir möchten wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren