1. Startseite
  2. Panorama
  3. Wer ist Janina Youssefian?

"Teppichluder"

15.02.2015

Wer ist Janina Youssefian?

Janina Youssefian (r) zeigt sich gerne freizügig in der Öffentlichkeit, so wie hier mit Micaela Schäfer auf dem Münchner Oktoberfest.
Bild: Felix Hörhager (dpa)

Bei Promi Big Brother damals musste "Teppichluder" Janina Youssefian viel Leid ertragen. Die Zuschauer wählten sie regelmäßig in den Keller. Doch wie wurde sie zum "Promi"?

Bei Promi Big Brother 2014 zeigt sich Janina Youssefian von ihrer weinerlichen Seite. Das Leben im Keller des Containers ist eine große Herausforderung für das Model. Schließlich gibt es dort nicht einmal einen Spiegel. Dann auch noch das ständige Auf und Ab: Kaum holen sie ihre Mitbewohner aus Mitleid aus dem Keller, wählen sie die Zuschauer wieder nach unten. "Das ist ja Züscho-Terror", empört sie sich.

Janina Youssefian: "Züscho-Terror" im Keller von Promi Big Brother

Bekannt wurde die 31-Jährige durch eine Affäre mit Musik-Produzenten Dieter Bohlen im Jahr 2000. In dem Teppichladen, wo sie damals als Verkäuferin arbeitete, soll sie sich in der Mittagspause des Öfteren mit dem fast 30 Jahre älteren Bohlen im Nebenzimmer vergnügt haben. Aber nicht auf dem Teppich, wie sie gleich zu Beginn bei Promi Big Brother richtig stellte, sondern auf dem Zuschneidetisch. Heute arbeitet Youssefian als Model und war unter anderem in der ProSieben Show "Reality Queens" zu sehen. Die Bezeichnung "Teppichluder" ist aber irgendwie an der 31-Jährigen kleben geblieben.

Janina Youssefian wollte sich bei Promi Big Brother eigentlich von einer anderen Seite zeigen und nicht, wie bei "Reality Queens", die Diva spielen. Doch so richtig will ihr das nicht gelingen. Wenn sie sich nicht gerade nackt vor der Kamera zeigt, jammert sie über ihr hartes Leben im Keller. Schließlich weiß niemand, wie schlecht es ihr im Keller wirklich geht, denn sie leidet sehr unter Schmutz, Allergien und Höschenmangel.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Janina Youssefian: Vom "Teppichluder" zum "Keller-Bushido"

Ihre Schimpftirade brachte ihr prompt den Spitznamen "Keller-Bushido" von Moderator Jochen Schropp ein. Auch auf Twitter amüsieren sich viele über das Leid der 31-Jährigen.

ne

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Abflug: Jens Büchner ist raus. Foto: Andreas Arnold
Malle-Jens

Reality-TV-Star Jens Büchner ist tot

ad__web-mobil-starterpaket-099@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket