Newsticker
Neuer Höchstwert: Inzidenz bei 528,2 – 34.145 Neuinfektionen und 30 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Wintersport 2021/22 im ZDF: Sendetermine, Übertragung im TV oder Stream, Wiederholung, Moderation

ZDF
29.11.2021

Wintersport im ZDF: Sendetermine und Infos zur Übertragung

Im ZDF ist die Wintersportsaison 2021/22 zu sehen.
Foto: ZDF

Das ZDF überträgt auch 2021/22 wieder viel Wintersport. Alle Infos rund um Sendetermine und die Übertragung im TV oder Stream finden Sie hier.

Auch in diesem Winter überträgt das ZDF viel Wintersport. Mit Publikum und winterlichen Austragungsorten soll in dieser Saison wieder Normalität einkehren, soweit das mit den jeweiligen Corona-Auflagen möglich ist.

Auch die ZDF-Teams sollen diese Saison wieder live vor Ort dabei sein. Sollte sich die Coronalage verschlechtern, plant das ZDF, die Moderation, den Live-Kommentar und die Analyse wie im vergangenen Jahr aus dem ZDF-Sendezentrum in Mainz zu übertragen.

Hier finden Sie die Termine für die Höhepunkte im Wintersport-Kalender des ZDF. Weiter unten folgen die Informationen zur Übertragung im TV oder Stream.

Video: dpa

Wann läuft der Wintersport 2021/22 im ZDF? Sendetermine und Sendekonzept

Von November 2021 bis März 2022 ist die Olympia-Saison auf den zwei öffentlich-rechtlichen TV-Sendern ZDF und ARD, jeweils im Wechsel, zu sehen. Die Wettkämpfe werden entweder live im Programm, in der Zusammenfassung oder online übertragen. Aus über 200 Stunden soll das Programmangebot zum Wintersport, inklusive Livestreams, bestehen.

Hier sind die Termine der ZDF-Wintersport-Übertragung 2021/22:

26. – 28 November 2021 Auftakt Biathlon-Weltcup Östersund/Schweden
Skispringen, Nordische Kombination u. Langlauf: Ruka/Finnland
Skeleton u. Bob: Innsbruck
ZDF-Livestream: Ski-alpin-Wettbewerbe in Lake Louise/Kanada und Killington/USA
16. – 19. Dezember 2021 Biathlon-Weltcup: Le Grand Bornand/Frankreich
Snowboard PGS: Carezza/Italien
Ski alpin: Abfahrt u. Super G Männer: Gröden/Italien
Abfahrt u. Super G Frauen: Val d’Isère/Frankreich
Super G: Alta Badia/Italien
Langlauf Sprint: Dresden
Rodeln: Innsbruck
Bob: Altenberg
Skispringen: Engelberg/Schweiz
Nordische Kombination u. Skispringen Frauen: Ramsau/Österreich
19. Dezember 2021 Gala „Sportler des Jahres“, Baden-Baden
31. Dezember 2021 Vierschanzentournee: Qualifikation Garmisch-Partenkirchen
Tour de Ski: Oberstdorf
Bob u. Skeleton: Sigulda/Lettland
1. Januar 2022 Vierschanzentournee: Neujahrsspringen Garmisch-Partenkirchen
Tour de Ski: Oberstdorf
Bob: Sigulda/Lettland
Rodeln Winterberg
3./4. Januar 2022 Vierschanzentournee: Qualifikation und Springen Innsbruck
Tour de Ski: Val di Fiemme/Italien
Ski alpin: Slalom Frauen Zagreb/Kroatien
12. - 15. Januar 2022 Biathlon-Weltcup: Ruhpolding
Ski alpin: Lauberhornrennen Wengen/Schweiz
Snowboard Team: Bad Gastein/Österreich
Para Snow Sports WM: Lillehammer/Norwegen
Bob u. Skeleton: St. Moritz/Schweiz
Ski alpin: Speedrennen Frauen Zauchensee/Österreich
Rodeln: Oberhof
Nordische Kombination: Klingenthal
Skispringen Team: Zakopane/Polen
28. - 30. Januar 2022 Nordische Kombination: Seefeld/Österreich
Skispringen: Willingen
Ski alpin: Abfahrt u. Super G Frauen Garmisch-Partenkirchen
4. - 19. Februar 2022 Olympische Winterspiele Peking 2022
3. - 6. März 2022 Biathon-Weltcup: Kontiolahti/Finnland
Langlauf Sprint: Drammen/Norwegen
Eisschnelllauf-WM Sprint/Mehrkampf: Hamar/Norwegen
Skispringen Raw Air: Lillehammer u. Oslo/Norwegen
Ski alpin: Frauen Lenzerheide/Schweiz
Männer: Kvitfjell/Norwegen
Nordische Kombination u. Langlauf: Oslo
4. - 8. März 2022 Winter-Paralympics Peking

Wintersport 2021/22 im ZDF: Übertragung im TV und Live-Stream und Wiederholung

ZDF und ARD teilen sich in diesem Jahr wieder die Übertragungsrechte der Wintersportsaison 2021/22. Alle oben aufgeführten Wettkämpfe sind daher kostenlos im Free-TV abrufbar.

Neben der Übertragung im Free-TV im ZDF, ist die Wintersportsaison auch im Live-Stream in der ZDF-Mediathek zu sehen. Hier können die Wintersportarten kostenlos abgerufen werden. Die Wettkämpfe, die im ZDF und ARD übertragen werden, stehen auf der kostenlosen Streaming-Plattform "Joyn" ebenfalls im Live-Stream zur Verfügung.

Wer den ZDF-Wintersport nicht live mitverfolgen kann, hat die Möglichkeit alle Events in der ZDF-Mediathek kostenlos nachzuschauen.

Wintersport 2021/22 im ZDF: Das ist die ZDF-Wintersport-Crew

In der aktuellen ZDF-Wintersportsaison werden wieder altbekannte Gesichter durch das Programm führen. Die Moderation im Hauptstudio wird abwechselnd von Katrin Müller-Hohenstein, Kristin Otto und Rudi Cerne übernommen.

Katrin Müller-Hohenstein moderiert die Wintersportsaison 2021/22 im ZDF.
Foto: ZDF/Jana Kay

Die geborene Erlangerin Katrin Müller-Hohenstein moderiert seit 2006 das "aktuelle sportstudio" im ZDF.

Die ehemalige Schwimmerin Kristin Otto kennt sich auch im Wintersport sehr gut aus.
Foto: ZDF/Jana Kay

Kristin Otto ist neben ihrer Karriere als Sportreporterin auch als sechsfache Olympiasiegern im Schwimmen bekannt.

Auch Rudi Cerne ist in der Wintersportsaison 2021/22 im ZDF mit von der Partie.
Foto: ZDF/Tim Thiel

Der Deutsche Meister im Eiskunstlaufen Rude Cerne berichtet seit 1996 im ZDF zu vielen Sendungen rund um Sport.

Für die einzelnen Disziplinen der Wintersportsaison 2021/22 werden folgende Teams live vor Ort berichten:

Biathlon Moderation: Alexander Ruda
Reporter: Christoph Hamm
Co-Kommentator: Herbert Fritzenwenger
Regie: Andreas Lauterbach
Experten: Sven Fischer, Laura Dahlmeier
Ski alpin Moderation: Katja Streso
Reporter: Aris Donzelli (Damen), Michael Pfeffer (Herren)
Regie: Ralf Kötzner, Gunnar Fischer, Achim Hammer
Experte: Marco Büchel
Skispringen Herren Moderation: Norbert König
Reporter: Stefan Bier
Regie: Joachim Günther
Experte: Toni Innauer
Nordische Kombination Moderation: Lena Kesting
Reporter: Volker Grube
Regie: Christian Thielmann
Langlauf Reporter: Peter Leissl
Moderation Tour de Ski : Lena Kesting
Bob Reporter: Martin Wolff, Michael Kreutz
Rodeln Reporter: Norbert Galeske
Eisschnelllaufen Reporter: Hermann Valkyser
Snowboard Reporter: Marc Windgassen
Skeleton Reporter: Martin Wolff
Skispringen Damen Reporterin: Eike Papsdorf
Shorttrack Reporter: Michael Kreutz

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.