Newsticker
WHO empfiehlt Müttern, Neugeborene nach Infektion oder Impfung weiter zu stillen
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Wismar: Drei Männer prügeln 20-Jährigen krankenhausreif

Wismar
30.08.2018

Drei Männer prügeln 20-Jährigen krankenhausreif

Ein 20-jähriger Zuwanderer ist in einem Park in Wismar in Mecklenburg-Vorpommern krankenhausreif geprügelt worden.

Wie die Polizei mitteilte, wurde der junge Mann am späten Mittwochabend von drei Tätern ausländerfeindlich bepöbelt und zu Boden geschlagen. Einer der Angreifer schlug mit einer Eisenkette auf den 20-Jährigen ein. Anschließend flüchteten die Täter. Der schwer verletzte junge Mann, der sich vor der Polizei als Syrer ausgab, wurde zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht. (dpa)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.