Newsticker

Bundesregierung erklärt fast ganz Österreich und Italien zu Risikogebieten
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Wolf in der Nähe eines Waldkindergartens gesichtet

Niedersachsen

13.02.2015

Wolf in der Nähe eines Waldkindergartens gesichtet

Ein Wolf wurde in der Nähe eines Kindergartens in Niedersachsen gesichtet. Symbolbild
Bild: Rolf Vennenbernd (dpa)

Ein Wolf versetzt die Anwohner von Goldenstedt (Landkreis Vechta) derzeit in Aufruhr. Er wurde in der Nähe eines Waldkindergartens gesichtet.

Im Niedersächsischen Goldenstedt (Landkreis Vechta) versetzt ein Wolf in Sorge. Er soll schon Schafe gerissen haben und wurde nun in der Nähe eines Waldkindergartens gesichtet.

Wolf nahe eines Kindergartens aufgetaucht

Deshalb wandte sich der Bürgermeister der Gemeinde, Willibald Meyer ( CDU), an das Umweltministerium Hannover und bat um Hilfe. Er fragte an, ob eine kurzfristige Einzäunung des Geländes möglich sei. Am Mittwoch teilte das Umweltministerium mit, dass das Land das Aufstellen von Elektrozäunen im Landkreis Vechta künftig unterstütze.

Es sei davon auszugehen, dass sich in der Gegend mindestens ein Wolf angesiedelt habe. Ob dieser gefährlich oder harmlos sei, darüber gebe es laut Bürgermeister unterschiedliche Auffassungen. Aus dem Umweltministerium hieß es dazu, es sei der Gemeinde Goldenstedt bereits mitgeteilt worden, dass es aktuell keine Information über eine besondere Gefährdung von Waldkindergärten durch Wölfe gebe. AZ

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren