Newsticker
Corona-Zahlen: Inzidenz in Deutschland sinkt weiter
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. ZDF: "Kommissarin Heller: Herzversagen": Handlung und Besetzung, TV-Termin heute am 15.8.20

ZDF
15.08.2020

"Kommissarin Heller: Herzversagen": Handlung und Besetzung, TV-Termin heute am 15.8.20

Im ZDF läuft heute "Kommissarin Heller: Herzversagen". Wann ist der TV-Termin? Worum dreht sich die Handlung? Welche Darsteller gehören zur Besetzung? Die Infos.

"Kommissarin Heller: Herzversagen" ist heute am 15.8.20 im Fernsehen zu sehen. Hier erfahren Sie den TV-Termin, die Handlung und die Besetzung des ZDF-Films in unserer Übersicht.

"Kommissarin Heller: Herzversagen": Wie liegt der TV-Termin des Films im ZDF?

Das ZDF hat die Sendung für den heutigen Samstag, 15. August 2020, angekündigt. Sendestart ist 20.15 Uhr, der Film dauert rund 90 Minuten. Das Video ist in der Mediathek des Senders bis 07.11.2020 verfügbar.

Worum dreht sich die Handlung von "Kommissarin Heller: Herzversagen"?

Der wegen zweifacher Vergewaltigung inhaftierte Sexualstraftäter Dirk Köster erschießt bei einem Freigang einen Vollzugsbeamten und ergreift anschließend die Flucht. Die Ermittlungen leiten Kommissarin Winnie Heller und ihre LKA-Kollegin Isabel Voigt, die Köster seinerzeit hinter Gittern gebracht hatte.

Während die Fahndung nach dem bewaffneten Straftäter stellt sich bald heraus, dass der Beschuldigte einen Komplizen gehabt haben muss. Schon bald müssen die beiden Ermittlerinnen erkennen, dass in diesem Fall nichts so ist, wie es scheint..

Besetzung: Welche Darsteller gehören zum Cast von "Kommissarin Heller: Herzversagen"

Die Besetzung der Hauptrollen von "Kommissarin Heller: Herzversagen" präsentieren wir Ihnen hier in unserer Übersicht:

Rolle Schauspieler
Winnie Heller Lisa Wagner
Isabel Voigt Lavinia Wilson
Burkhard Hinnrichs Peter Benedict
Dr. Jacobi Lena Stolze
Giesela Heller Maria Hartmann
Dirk Köster Karsten Mielke

Regie führte in "Kommissarin Heller: Herzversagen" Christiane Balthasar. Der Film wurde erstmals im Februar 2019 ausgestrahlt.

(AZ)

Wir möchten wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.