Newsticker
Kretschmann schließt Impfpflicht "nicht für alle Zeiten" aus
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Zum 70. Geburtstag: Thomas Gottschalk soll noch einmal "Wetten, dass..?" moderieren

Zum 70. Geburtstag
28.07.2018

Thomas Gottschalk soll noch einmal "Wetten, dass..?" moderieren

Der Spiegel berichtet in seiner aktuellen Ausgabe, dass Thomas Gottschalk an seinem 70. Geburtstag ein letztes Mal "Wetten, dass..?" moderieren soll.
Foto: Matthias Balk, dpa (Symbolbild)

Zum 70. Geburtstag von Thomas Gottschalk im Mai 2020 kehrt wohl noch einmal "Wetten, dass..?" zurück. Das berichten zumindest Medien.

Den 70. Geburtstag von Moderator und Entertainer Thomas Gottschalk will das ZDF in seinem Programm feiern. In welcher Form das zu seinem runden Geburtstag in zwei Jahren geschehe, sei aber noch völlig offen, teilte eine Sprecherin des Senders in Mainz am Samstag mit.

"Wetten, dass..?" zum 70. Geburtstag von Thomas Gottschalk?

Der Spiegel  hat in seiner aktuellen Ausgabe unter Berufung auf Senderkreise berichtet, Gottschalk werde seinen Geburtstag zum Anlass nehmen und ein letztes Mal mit der einstigen Erfolgsshow "Wetten, dass..?" auf den Fernsehbildschirm zurückkehren. Der Sender bestätigte das am Samstag nicht.

Bis 2011 präsentierte Gottschalk beim ZDF seinen Klassiker "Wetten, dass..?". Er stieg nach dem schweren Unfall von Samuel Koch aus. Sein Nachfolger Markus Lanz kam beim Publikum nur mäßig an, im Dezember 2014 stellte das ZDF die Sendung ein.

Thomas Gottschalk zeigt im Herbst seine "große 68er Show"

Wie das ZDF Anfang des Monats mitteilte, präsentiert der 68-Jährige schon im Herbst "Gottschalks große 68er Show". Die Sendung soll sich mit den Ereignissen in Deutschland vor 50 Jahren beschäftigen und das Lebensgefühl einer Generation wieder aufleben lassen.

Außerdem ist Thomas Gottschalk ab dem 18. August im Privatsender RTL mit Günther Jauch und Barbara Schöneberger in der neuen Sendung "Denn sie wissen nicht, was passiert" zu sehen. Das Spielkonzept: Die drei wissen zu Beginn der Show weder, wer von ihnen den Abend moderieren, noch, wer als Team spielen wird, geschweige denn, gegen welche prominenten Kandidaten sie antreten werden. Als Gewinnsumme werden 50.000 Euro ausgelobt.

"Die 2 - Gottschalk & Jauch gegen alle" eingestellt

Eingestellt wird dafür das Showformat "Die 2 - Gottschalk & Jauch gegen alle" - die Quoten waren nach fünf Jahren und 18 Ausgaben kontinuierlich zurückgegangen. In dieser Sendung war die Rollenverteilung klar: Gottschalk und Jauch mussten spielen, Schöneberger moderierte. (dpa)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.