1. Startseite
  2. Panorama
  3. "Zweimal lebenslänglich" auf Arte: Bewährungsprobe für die Liebe

TV-Tipp heute

15.04.2016

"Zweimal lebenslänglich" auf Arte: Bewährungsprobe für die Liebe

In dem Arte-Drama "Zweimal lebenslänglich" geht es um Schuld oder Unschuld eines Mannes, der wegen Mordes verurteilt wird. Die Hauptrollen spielen Felix Klare und Julia Koschitz.

Schock zu früher Stunde: Als eines Morgens plötzlich die Polizei ihren Lebensgefährten Sebastian (Felix Klare) verhaftet, bricht für die junge Franziska (Julia Koschitz) eine Welt zusammen. Der wegen Mordverdachts festgenommene Sebastian kommt in dem spannenden TV-Drama von Regisseur Johannes Fabrick in Untersuchungshaft und beteuert immer wieder seine Unschuld.

Franziska glaubt ihrem Freund und hält auch zu ihm, als er schließlich wegen Mordes an einer Frau verurteilt wird, mit der er ein Verhältnis hatte. Gegen den Rat ihrer Eltern und Freunde entschließt sie sich sogar, Sebastian im Gefängnis zu heiraten und für eine Wiederaufnahme des Verfahrens zu kämpfen.

Es geht um Liebe und Vertrauensverlust

Doch je mehr sie über den Fall und das Vorleben ihres Mannes erfährt, umso mehr wachsen auch in ihr die Zweifel, ob er wirklich unschuldig ist.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Der mit zwei tollen Schauspielern in den Hauptrollen besetzte Film bezieht seine durchgängige Spannung natürlich aus der Frage nach Schuld oder Unschuld Sebastians. Etwas nervend sind allerdings die ins Bild gesetzten Alpträume der völlig verzweifelten Franziska. Die Traumsequenzen wirken effekthascherisch und passen eigentlich gar nicht zum Grundton des TV-Dramas über Liebe und Vertrauensverlust. mw ***

Der Film läuft Freitagabend, 15. April, um 20.15 Uhr auf Arte.

Unsere Wertungen

* sehr schwach

** mäßig

*** ordentlich

**** sehenswert

***** ausgezeichnet

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Fahnen auf dem Rathausplatz
Trauerbeflaggung

Warum die Fahnen heute auf halbmast wehen

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen