Newsticker
Sieben-Tage-Inzidenz in Deutschland liegt erstmals über 800
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Abschied von der ARD: Jörg Pilawa wechselt offenbar zu Sat.1

Fernsehen
06.01.2022

Abschied von der ARD: Jörg Pilawa wechselt offenbar zu Sat.1

Jörg Pilawa verlässt die ARD und wird laut Medienberichten zu Sat.1 wechseln.
Foto: Tom Weller, dpa (Archivbild)

TV-Moderator Jörg Pilawa und die ARD trennen sich. Laut Medienberichten wechselt der beliebte Quizmaster zum Privatsender Sat.1.

Der beliebte TV-Moderator und Quizmaster Jörg Pilawa trennt sich von der ARD. Laut Berichten der Bild-Zeitung wechselt Pilawa zum Privatsender Sat.1. Der NDR gab den Abschied des 56-jährigen am Donnerstag in Hamburg bekannt.

"Ich bin, mit einer Unterbrechung, über 20 Jahre für die ARD und den NDR tätig gewesen und durfte dort zahlreiche tolle und vor allem erfolgreiche Formate präsentieren", teilte Pilawa mit. "Dafür bin ich der ARD und insbesondere dem NDR sehr dankbar. Natürlich geht man nach so einer so langen und intensiven Zeit auch mit Wehmut."

Laut der Bild-Zeitung soll der Privatsender Sat.1 bereits in diesem Frühjahr Pilawas erste Show ausstrahlen. Über das Jahr verteilt werde der prominente Entertainer unterschiedliche Formate präsentieren. Bereits seit Frühjahr 2021 habe sich der Privatsender um ihn bemüht.

Jörg Pilawa: Sat.1 äußert sich noch nicht

Sat.1 bestätigte derweil noch keine Medienanfragen. Ein Sprecher des Senders teilte dazu mit: „An Personal-Spekulationen beteiligen wir uns nicht. Fakt ist: Jörg Pilawa ist eine TV-Legende, die jedem Sender gut steht.“

Für den Showmaster wäre der mögliche Wechsel zu Sat.1 eine Rückkehr: Seine Karriere begann Pilawa nämlich im Privatfernsehen. 1994 startete er bei Pro7, 1996 wechselte er dann zu Sat.1, wo er die Quotenhits „ran“, „Jörg Pilawa“ und „Die Quiz Show“ moderierte. 2001 wechselte Pilawa zur ARD, wo er drei Jahre lang die Flirtshow „Herzblatt“ moderierte. Der vierfache Familienvater moderierte in letzter Zeit unter anderem Sendungen wie „Quiz ohne Grenzen“ oder „Quizduell“.

Lesen Sie dazu auch

Sendungen mit Jörg Pilawa: Letztes "Quizduell" Mitte des Jahres 2022

Jörg Pilawa wird 2022 jedoch erst noch im Ersten und im NDR zu sehen sein. Denn es gibt bereits aufgezeichneten Shows, die noch nicht ausgestrahlt wurden. "Noch bis Mitte des Jahres wird er am Freitagabend um 18:50 Uhr das 'Quizduell' moderieren, ebenso sind bereits alle Folgen der 'NDR Quizshow' für 2022 aufgezeichnet und bis zum Jahresende im NDR Fernsehen zu sehen", heißt es in der Mitteilung. Am 5. Februar um 20:15 Uhr wird zudem eine letzte Folge "Quiz ohne Grenzen" im Ersten mit Jörg Pilawa ausgestrahlt.

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.