Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Selenskyj berichtet von weiteren schweren Gefechten in der Ostukraine
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Christkindlmarkt München 2022: Öffnungszeiten, Programm, Anfahrt zum Weihnachtsmarkt, Gepäckaufbewahrung

Münchner Christkindlmarkt
vor 35 Min.

Christkindlmarkt in München 2022: Öffnungszeiten, Programm, Anfahrt und alle Infos

Der Christkindlmarkt in München darf 2022 wieder stattfinden. Infos zu den Öffnungszeiten, zum Programm und zur Anfahrt haben wir hier für Sie.
Foto: Lukas Barth, dpa (Archivbild)

Nach einer coronabedingten Pause im Jahr 2021 findet der Christikindlmarkt 2022 in München wieder statt. Wir haben alle Infos zu den Öffnungszeiten, zum Programm und zur Anfahrt für Sie.

Nachdem im vergangenen Jahr aufgrund der Corona-Pandemie keine festlich geschmückten Buden und Stände den Marienplatz in München füllten, findet der Christkindlmarkt 2022 nach der Zwangspause wieder statt. In diesem Jahr gesellt sich zur Corona- auch noch die Energie-Krise hinzu, doch auch hier haben die Veranstalter Lösungen parat: Der Christbaum und alle anderen Teile des Marktes sollen nur durch LED-Leuchtmittel erhellt und außerdem sollen die Beleuchtungszeiten verringert werden.

Wie sieht es mit den Öffnungszeiten für den Chirstkindlmarkt München 2022 aus? Welches Programm steht an und was hat der Weihnachtsmarkt sonst noch zu bieten? Antworten auf diese Fragen und Infos zur Anfahrt haben wir hier für Sie.

Christkindlmarkt München 2022: Öffnungszeiten

Der Christkindlmarkt in München hat in diesem Jahr vom 21. November 2022 bis zum 24. Dezember 2022 geöffnet. Die Öffnungszeiten sind dabei dieselben wie in den vorherigen Jahren geblieben. Nach der Corona-Zwangspause soll alles so sein, wie es immer war.

Das sind die Öffnungszeiten beim Münchner Christkindlmarkt 2022:

  • Montag - Samstag: 10.00 - 21.00 Uhr
  • Sonntag: 10.00 - 20.00 Uhr
  • Heiligabend (24. Dezember): 10.00 - 14.00 Uhr

Da die Stadt wohl mit keinen weiteren Lockdowns in den kommenden Jahren rechnet, wurde wieder vorausgeplant. Es steht bereits fest, dass der Christkindlmarkt München 2023 vom 21. November bis zum 24. Dezember stattfinden wird.

Video: wetter.com

Christkindlmarkt München 2022: Programm und Highlights

Der Christkindlmarkt auf dem Marienplatz ist der älteste Weihnachtsmarkt Münchens, fand aber nicht immer am heutigen Standort statt. Die Anfänge des heutigen Marktes sollen auf die Nikolausmärkte aus dem 14. Jahrhundert zurückgehen. Offiziell besteht der heute bekannte Christkindlmarkt aber erst seit 1806. Das ist lange genug, um über die Jahre eine Vielzahlt an Attraktionen und Highlights angesammelt zu haben. Hier haben wir Ihnen eine Übersicht über die wichtigsten davon zusammengestellt:

Lesen Sie dazu auch

Der Christbaum: Zu den Highlights des Münchner Christkindlmarkts zählt sicherlich der große Christbaum, der den Marienplatz von der Eröffnung des Marktes bis zum 6. Januar 2023 erleuchtet. Außerdem warten auf den rund 31.000 Quadratmetern insgesamt 140 Buden und Stände auf die Besucher, die von Weihnachtsschmuck über handbemalte Glaskugeln bis hin zu Lammfelljacken die verschiedensten winterlichen Waren bieten. Auch Essen und Trinken lässt sich reichlich kaufen: Unter anderem wird es Kletznbrot, Schneeballen, Stollen und firsche Makronen sowie Beerenglühwein und Kräuterliköre geben.

Der Kripperlmarkt: Ein Highlight ist auch der Kripperlmarkt am Alten Peter, der zu den größten Krippenmärkten in ganz Deutschland zählt. Dort gibt es Krippenfiguren in den verschiedensten Varianten: Von günstigeren Kunststofffiguren bis hin zu handgefertigten Schnitzwerken aus Südtirol, Oberammergau oder aus dem Erzgebirge ist auf dem Kripperlmarkt alles zu finden, was man für den Bau der eigenen Krippe benötigt. In der Adventszeit lassen sich in ganz München ausgestellte Krippen bestaunen. Hier eine Auswahl der Standorte:

  • Frauenkirche (Weihnachtskrippe), Frauenplatz 1. - Standort: In der Kapelle Mariä Verkündigung an der Südwand.
  • St. Michael (Weihnachtskrippe), Neuhauser Straße 6. - Standort: links in einer Nische.
  • Asam-Kirche (Christkindl), Sendlinger Straße 32. - Standort: linker Seitenaltar.
  • Sankt Peter – "Alter Peter" (Weihnachtskrippe), Rindermarkt 1. - Standort: beim Eingang, hinten auf der linke Seite des Altarraums.
  • Theatinerkirche – St. Kajetan, Theatinerstraße 22. Szenen aus dem Alten und Neuen Testament. - Standort: rechter Seiteneingang
  • Heilig-Geist-Kirche, (Jahreskrippe), Prälat-Miller-Weg 1, Viktualienmarkt. - Standort: links im Altarraum
  • Bürgersaalkirche, (Jahreskrippe), Neuhauser Straße 14. - Standort: in der Unterkirche
  • St. Paul, St.-Pauls-Platz 11. Klangkrippe von Stefan Hunstein und Axel Nitz. Eine poetische Klanginstallation des Weihnachtsevangeliums.
  • St. Sebastian, (Alpenländische Krippe), Hiltenspergerstraße 115. - Standort: hinten links.
  • St. Sylvester, Biedersteiner Straße 1. Wechselnde Darstellungen der Weihnachtsgeschichte. - Standort: Eingang Westseite

Der Krampuslauf: Die Tradition gibt es im Alpenraum schon seit ca. 500 Jahren. Der Krampus ist der unheimliche Geselle an der Seite des Nikolaus, der unartigen Kindern das Fürchten lehrt. Die Krampusse, die zur Weihnachtszeit durch München laufen, sind allerdings harmlos und bei den Kindern sogar sehr beliebt. Insgesamt laufen etwa 400 als Krampus verkleidete Menschen durch die Münchner Innenstadt und lassen diesen alten Brauch wieder aufleben.

  • Termin des Krampuslaufs: 11. Dezember
  • Ort: Münchner Fußgängerzone

Die Himmelswerkstatt: Auch dieses Jahr wird der kostenlose Workshop für die Kinder wieder angeboten. In der Himmelswerkstatt dürfen Kinder im Alter von 6-12 Jahren Weihnachtsgeschenke selbst herstellen. Dazu zählen Dinge wie Kerzendrehen oder Weihnachtskarten gestalten. Damit das richtige himmlische Gefühl aufkommt, dürfen sich die Kinder dabei als Engel verkleiden - entsprechende Requisiten werden bereitgestellt. Die wichtigsten Daten zur Himmelswerkstatt sind:

  • Termine: 24. November - 11. Dezember: 14.30 Uhr und 16.30 Uhr
  • Dauer: 1,5 Stunden
  • Ort: Treffpunkt am Fischbrunnen. Die Himmelswerkstatt selbst findet in der Ratstrinkstube des Neuen Rathauses statt.

Anfahrt zum Christkindlmarkt München: Auto oder Bahn?

Rund um den Marienplatz gibt es keine Parkmöglichkeiten für Autos, weshalb die Veranstalter eine Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln empfehlen. Wie Sie den Marienplatz in 80331 München am besten mit U- oder S-Bahn erreichen, können Sie dieser Übersicht entnehmen:

  • U-Bahn (U3/U6 bis Marienplatz, U3/U4/U5/U6 bis Odeonsplatz und Karlsplatz/Stachus)
  • S-Bahn (S1-S8 bis Marienplatz oder Karlsplatz)
  • Straßenbahn Linien 19 und 21 bis Theatinerstraße

Münchner Christkindlmarkt 2022: Gepäckaufbewahrung beim Weihnachts-Shopping

Damit die Besucher des Weihnachtsmarktes (und der Innenstadt) nicht dazu gezwungen sind, den ganzen Tag ihre schweren Einkäufe mit sich herum zu tragen, hat sich die Stadt etwas einfallen lassen. Der MVV stellt einen Bus zur Verfügung, in dem die gekauften Weihnachtsgeschenke zwischengelagert werden können. Das Angebot steht jedem frei, der ein gültiges Bus- oder Bahnticket vorweisen kann.

  • Wann: Samstags in der Adventszeit, 11.00 - 20.00 Uhr
  • Wo: Neben dem Deutschen Jagd- und Fischereimuseum

(AZ)