Newsticker
Wiederaufbau-Konferenz einigt sich auf sieben Punkte für Ukraine-Unterstützung
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Corona-Impfung für 5- bis 11-Jährige: Stiko-Empfehlung ist da

Corona-Pandemie
25.05.2022

Stiko empfiehlt allen Fünf- bis Elfjährigen eine Corona-Impfung

Ein siebenjähriges Mädchen bei einer Corona-Impfung. Die Stiko empfiehlt nun allen Fünf- bis Elfjährigen die Impfung.
Foto: Robert Michael, dpa (Symbolbild)

Die Ständige Impfkommision gibt die Zurückhaltung auf: Auch allen Fünf- bis Elfjährigen wird nun eine Corona-Impfung nahegelegt.

Die Ständige Impfkommission (Stiko) sorgt mit einer Empfehlung für Aufsehen: Sie rät allen Fünf- bis Elfjährigen sich gegen Covid-19 impfen zu lassen. Bisher war die Stiko bei einer Corona-Impfung für Kinder noch zurückhaltend gewesen, nun eine klare Empfehlung für eine Altersgruppe, bei der die Thematik kontrovers diskutiert wird.

Stiko empfiehlt Kindern einmalige Corona-Impfung mit Biontech oder Moderna

Die Stiko hatte bislang nur Kindern mit besonders gefährdeten Angehörigen oder Grunderkrankungen offiziell zu einer Spritze gegen Corona geraten. Nun ist die Empfehlung der Kommission, dass alle Kinder von fünf bis elf Jahren eine Impfung mit dem Biontech- oder Moderna-Vakzin bekommen.

Ungewöhnlich an der klaren Empfehlung der Stiko ist auch, dass sie eine Impfdosis für alle gesunden Kinder vorsieht und von Auffrischungsimpfungen bislang keine Rede ist. Stattdessen soll es sich um eine einmalige Impfung handeln.

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Lesen Sie dazu auch