Newsticker
Steinmeier fordert Putin zu sofortigem Rückzug aus der Ukraine auf
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Denn sie wissen nicht, was passiert 2022: Sendetermine, Übertragung im TV & Stream und Wiederholung am 15.1.22 heute

RTL
15.01.2022

"Denn sie wissen nicht, was passiert" 2022: Sendetermine, Übertragung und mehr

Im Januar 2022 präsentiert RTL wieder "Denn sie wissen nicht, was passiert - Die Jauch-Gottschalk-Schöneberger-Show". Alle wichtigen Infos haben wir hier für Sie im Überblick.
Foto: RTL / Frank W. Hempel

"Denn sie wissen nicht, was passiert" ist aktuell mit neuen Folgen im TV bei RTL zu sehen. Wir informieren Sie hier über die Sendetermine und die Übertragung der Show.

"Denn sie wissen nicht, was passiert - Die Jauch-Gottschalk-Schöneberger-Show" läuft aktuell auf RTL in einer neue Runde. Wieder einmal sind die drei Moderatoren Thomas Gottschalk, Barbara Schöneberger und Günther Jauch bis zum Beginn der Live-Sendung völlig ahnungslos.

Fest steht nur, dass zwei der drei Showgrößen in verschiedenen Spiel- und Quizrunden gegen zwei prominente Gäste antreten müssen. Die dritte Person führt als Moderator durch den Abend. Wer jedoch welche Aufgabe bekommt, wird erst am Anfang der Show bekannt gegeben.

Wann sind die genauen Sendetermine der Show? Wo gibt es Wiederholungen von "Denn sie wissen nicht, was passiert" 2022 zu sehen? Und wie läuft die Übertragung ab? Hier bekommen Sie alle Infos dazu.

Video: ProSieben

Sendetermine von "Denn sie wissen nicht, was passiert" 2022

Die erste der insgesamt zwei neuen Folgen von "Denn sie wissen nicht, was passiert - Die Jauch-Gottschalk-Schöneberger-Show" wurde am Samstag, 8. Januar 2022, um 20.15 Uhr beim Sender RTL ausgestrahlt.

Hier finden Sie einen Überblick über alle Sendetermine:

Datum Uhrzeit Sender
Samstag, 08. Januar 2022 20.15 Uhr RTL
Samstag, 15. Januar 2022 20.15 Uhr RTL

Übertragung: So sehen Sie "Denn sie wissen nicht, was passiert" 2022 live im TV und Stream

Die neuen Folgen von "Denn sie wissen nicht, was passiert - Die Jauch-Gottschalk-Schöneberger-Show" werden ab Samstag, 8. Januar 2022, um 20.15 Uhr bei RTL zu sehen sein. Neben der Ausstrahlung im TV, kann die Sendung auch zeitgleich im Stream bei TV Now verfolgt werden.

Dafür ist jedoch eine kostenpflichtige Premium-Mitgliedschaft bei dem Dienst notwendig. Eine Mitgliedschaft bei TV Now-Premium kostet nach Angaben der Mediengruppe 4,99 Euro im Monat und ist monatlich kündbar. Neukunden haben außerdem die Möglichkeiten, den Dienst 30 Tage lang kostenlos zu testen.

Ganze Folgen von "Denn sie wissen nicht, was passiert" 2022 als Wiederholung sehen

Sie haben zum üblichen Ausstrahlungstermin keine Zeit und haben eine Ausgabe von "Denn sie wissen nicht, was passiert" verpasst? Kein Problem. Sie können die einzelnen Folgen auch bei TV Now nach der Übertragung im Fernsehen als Wiederholung sehen.

Dies ist bis zu einige Wochen nach der TV-Ausstrahlung kostenlos möglich. Wenn Sie die Folgen jedoch zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal abrufen möchten, so ist der Abschluss eines kostenpflichtigen Premium-Abonnements notwendig.

"Denn sie wissen nicht, was passiert" 2022: Schiedsrichter und Spieleleiter Thorsten Schorn

Seit 2018 ist Moderator Thorsten Schorn als Schiedrichter und Spieleleiter in der Samstagabendshow "Denn sie wissen nicht, was passiert" zu sehen.

Thorsten Schorn ist Schiedsrichter und Spieleleiter bei "Denn sie wissen nicht, was passiert" 2022.
Foto: RTL / Frank W. Hempel

Thorsten Schorn kommentiert die einzelnen Spiele der Show und achtet darauf, dass die drei Moderatoren Günther Jauch, Barbara Schöneberger und Thomas Gottschalk den korrekten Spielablauf einhalten und dabei keine Täuschungsversuche unternehmen.

In jeder Sendung müssen zwei der Moderatoren gegen prominente Gäste antreten. 2021 waren unter anderem Sonja Zietlow, Alexander Herrmann, Michelle Hunziker und Thomas Hermanns zu Gast.

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.