Newsticker
Finnisches Parlament stimmt Nato-Mitgliedsantrag zu
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Dickes Deutschland 2022: Sendetermine, Übertragung im TV und Stream, Wiederholung, heute, 12.5.22

RTL2
12.05.2022

Alle Infos zu "Dickes Deutschland" 2022: Sendetermine, Übertragung und Wiederholung

Mitte April ging Staffel 3 von "Dickes Deutschland" bei RTL2 an den Start. Wir geben Ihnen alle Infos rund um Sendetermine, Übertragung und Wiederholung.
Foto: RTL2

Staffel 3 von "Dickes Deutschland" läuft bei RTL2. Hier erfahren Sie alles rund um Sendetermine, Übertragung und Wiederholung.

Die dritte Staffel der Reportage-Reihe "Dickes Deutschland – Unser Leben mit Übergewicht" ist bei RTL2 zu sehen. Die neuen Folgen geben wie gewohnt Einblicke in den Alltag von Menschen mit starkem Übergewicht.

Bei allen sieben begleiteten Personen bestimmt die Adipositas das Leben. "Dickes Deutschland" beleuchtet zum Teil sehr emotionale Facetten im Leben der Übergewichtigen und zeigt ihre Wünsche, Ängste und Sorgen.

Sie würden Staffel 3 der Reportage-Reihe gerne ansehen? Wir haben alle wichtigen Infos rund um Sendetermine, Übertragung und Wiederholung für Sie zusammengefasst.

Video: ProSieben

Start: Seit wann ist "Dickes Deutschland" mit Staffel 3 zu sehen?

Los ging die neue Staffel der Doku-Serie am Donnerstag, den 14. April 2022 um 20.15 Uhr. Von da an sehen Sie "Dickes Deutschland" immer donnerstags zur Prime-Time bei RTL2

Das sind die Sendetermine von "Dickes Deutschland – Unser Leben mit Übergewicht"

Wie viele Folgen von "Dickes Deutschland – Unser Leben mit Übergewicht" ausgestrahlt werden, hat RTL2 bisher noch nicht angekündigt. Allerdings ist klar: Erstmal wird jeden Donnerstagabend eine neue Episode zu sehen sein. Hier finden Sie eine Übersicht über die vermutlichen Sendetermine der Reportage-Reihe:

  • Folge 1: Donnerstag, 14. April 2022, RTL2
  • Folge 2: Donnerstag, 21. April 2022, RTL2
  • Folge 3: Donnerstag, 28. April 2022, RTL2
  • Folge 4: Donnerstag, 5. Mai 2022, RTL2
  • Folge 5: Donnerstag, 12. Mai 2022, RTL2

"Dickes Deutschland": Übertragung im TV und Stream

Die Übertragung von "Dickes Deutschland" findet im Free-TV beim Sender RTL2 statt. Bei vorherigen Staffeln wurden zudem Folgen der aktuellen Staffel zu einem späteren Zeitpunkt erneut im Fernsehen gezeigt.

Lesen Sie dazu auch

Wiederholung von "Dickes Deutschland – Unser Leben mit Übergewicht"

Falls Sie eine Folge verpassen, haben Sie bei RTL+ die Möglichkeit, die aktuellen Folgen im Anschluss an die Ausstrahlung 30 Tage lang kostenlos abzurufen. Zudem können Sie sich auf der Website von RTL2 alle alten Episoden der vergangenen Staffeln 1 und 2 ansehen.

Sie haben keine Zeit oder Lust sich die kompletten Folgen anzuschauen, würden aber trotzdem gerne wissen, was bei "Dickes Deutschland" gezeigt wird? Kein Problem. Auf der Sender-eigenen Website finden Sie kurze Videos mit Ausschnitten aus einzelnen Folgen. So können Sie sich, ohne die komplette Folge anzusehen, einen Überblick über den Alltag der Begleiteten verschaffen.

Alle Folgen und Staffeln gibt es zudem auch bei RTL+ im Stream zu sehen. Dafür benötigen Sie einen Zugang, der im Einzelabo 4,99 Euro und mit der Option von zwei Geräten gleichzeitig und ohne Werbung zu streamen, 7,99 Euro pro Monat kostet. Falls Sie den Streamingdienst zunächst nur ausprobieren wollen, haben Sie die Möglichkeit, einen kostenlosen Probemonat abzuschließen.

"Dickes Deutschland": Das Format

Zwei Drittel der Männer und etwa die Hälfte der Frauen in Deutschland sind übergewichtig. Damit liegt Deutschland über dem EU-Durchschnitt, wenn es um das Thema Übergewicht in der Bevölkerung geht.

Übergewichtig zu sein ist nicht nur gesundheitsgefährdend, sondern schränkt auch das alltägliche Leben erheblich ein. In der Reportage-Reihe "Dickes Deutschland - Unser Leben mit Übergewicht" begleitet RTL2 sieben Menschen, die unter Adipositas leiden, in ihrem Alltag. Selbst, so scheint es, einfache Aktivitäten wie einkaufen gehen, Treppen steigen oder Schuhe zubinden werden für adipöse Menschen zur Herausforderung.

Doch nicht nur darüber berichten die Betroffenen. Auch Ängste und Sorgen oder emotionale Belastungen wie Einsamkeit scheinen ein fester Bestandteil der sieben begleiteten Personen zu sein. Der 25-jährige Florian leidet zum Beispiel nicht nur unter 215 Kilogramm Körpergewicht, sondern auch unter einer Sozialphobie.