Newsticker
Deutschland und Niederlande liefern Ukraine weitere Panzerhaubitzen
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Dschungelcamp 2023: Start, Sendetermine, Infos Staffel 16

RTL
11.02.2022

Dschungelcamp 2023: Wann ist der Start von Staffel 16?

2023 läuft bei RTL Staffel 16 von "IBES". Alle wichtigen Infos rund um Start, Sendetermine und Austragungsort - hier.
Foto: RTL / Stefan Menne

Das Dschungelcamp 2023 soll wieder in Australien stattfinden. Hier erfahren Sie, welche Infos zu Staffel 16 schon bekannt sind.

RTL geht auch 2023 mit dem Dschungelcamp in eine neue Runde. Damit ist bereits Staffel 16 von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" in Planung.

Anders als in Staffel 1 bis 14 hat das Dschungelcamp 2022 nicht wie gewohnt im australischen Dschungel, sondern in Südafrika in der Nähe des Kruger-Nationalparks stattgefunden. Im Jahr zuvor konnte wegen der Pandemie sogar nur eine Ersatzshow in Deutschland aufgezeichnet werden. Laut Informationen der Bild soll die deutsche Version von "IBES" 2023 aber wieder wie gewohnt in Australien gedreht werden.

Sie möchten wissen, wann der Start vom Dschungelcamp 2023 auf RTL ist? Wie lauten die Sendetermine? Wie viele Folgen wird es geben? Alle wichtigen Infos zur Dschungel-Show und deren Austragungsort haben wir hier für Sie zusammengestellt.

Video: ProSieben

Start: Wann geht das Dschungelcamp 2023 mit Staffel 16 bei RTL los?

2023 wird RTL wieder einen bunten Haufen an Kandidaten und Kandidatinnen der deutschen Promi-Szene zusammenstellen, welche sich in diversen Dschungelprüfungen behaupten müssen.

Wie in den letzten 15 Staffeln, wird der Start für Staffel 16 vom Dschungelcamp voraussichtlich im Januar 2023 sein. Ein genaues Datum steht noch nicht fest. Sobald RTL nähere Infos zum Start von "IBES" 2023 preisgibt, werden wir Sie natürlich hier darüber informieren.

Sendetermine und Sendezeit von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!"

Genaue Informationen zu den Sendeterminen und Sendezeiten sind momentan ebenfalls noch nicht bekannt. Da die Promis im Camp aber normalerweise zwei Wochen bis zum Finale ausharren müssen, wird es vermutlich insgesamt wieder 17 Folgen, inklusive Finale und dem großen Wiedersehen geben.

Lesen Sie dazu auch

Folge 1 der letzten Staffeln lief meist ab 21.30 Uhr auf RTL. Die Sendezeit der restlichen Folgen war meistens auf 22.15 Uhr festgesetzt, wobei hier auch Abweichungen vorkommen können.

Die Sendezeit der einzelnen Dschungelcamp-Folgen von Staffel 16 wird sich voraussichtlich an die der vorherigen Staffeln angleichen.

Drehort: Hier wird Staffel 16 von "IBES" 2023 gedreht

Normalerweiße befindet sich der Drehort für das Dschungelcamp immer in Australien. Nicht nur die deutsche Version von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!", sondern auch einige andere internationale Ableger der Dschungel-Show werden dort gedreht. Das Camp befindet sich in Dungay in New South Wales, in der Nähe der Stadt Murwillumbah auf einem ehemaligen Farmgelände.

Wegen der andauernden Corona-Pandemie konnte das Dschungelcamp 2021 nicht in weiter Ferne, sondern ausschließlich in Form einer Ersatzshow in Deutschland stattfinden. Auch 2022 gab es wegen einzelnen Corona-Auflagen einen neuen Drehort. Das deutsche Format von "IBES" wurde erstmalig in Südafrika, in der Nähe des Kruger-Nationalparks, ausgetragen.

Informationen der Bild zufolge, soll 2023 das Dschungelcamp aber wieder an seine Wurzeln zurückkehren und im Dschungel von Australien gedreht werden. Ob sich der Plan in Hinblick auf Corona tatsächlich in die Tat umsetzen lässt, bleibt abzuwarten.

Moderatoren: Wer führt 2023 durch "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!"?

Es gibt eine Änderungen bei den Moderatoren beim "Dschungelcamp" 2023. Daniel Hartwich beendet nämlich die Moderation der Sendung, um in Zukunft mehr Zeit für seine Familie zu haben. Er war seit 2013 in dem Format zu sehen und trat damals die Nachfolge des verstorbenen Moderators Dirk Bach an.

Wer im kommenden Jahr der Nachfolger an der Seite von Moderatorin Sonja Zietlow wird und mit ihr gemeinsam durch das "Dschungelcamp" führen wird, ist noch nicht offiziell bekannt. Laut Bild soll es sich beim Nachfolger für Daniel Hartwich aber um Chris Tall handeln. (AZ)

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.