Newsticker
Explosionen auf der Krim: Munitionsdepot und Luftwaffen-Stützpunkt angegriffen
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Echo-Serie auf Disney plus: Start, Besetzung, Handlung - Das ist bisher bekannt

Disney+
16.06.2022

"Echo": Das ist zu Start, Folgen und Besetzung der Marvel-Serie bekannt

Die Marvel-Serie "Echo" kommt 2023 bei Disney+. Start, Folgen, Besetzung, Handlung, Stream und Trailer - welche Infos gibt es bereits? Unser Foto zeigt Alaqua Cox als Maya Lopez.
Foto: Marvel Studios 2022

Die Marvel-Serie "Echo" kommt 2023 bei Disney+. Start, Folgen, Besetzung, Handlung, Stream und Trailer - welche Infos gibt es bereits?

Mit "Echo" kommt bei Disney+ 2023 eine weitere Marvel-Serie. Wann ist der Start, wie viele Folgen wird es geben? Hier in diesem Artikel haben wir die bereits bekannten Infos rund um Besetzung, Handlung und Stream für Sie zusammengefasst. Einen echten offiziellen Trailer gibt es noch nicht, aber wir liefern Ihnen einen "presentation announcement teaser".

"Echo": Wann ist Start auf Disney+?

Im November letzten Jahres wurde im Zuge des Disney+ Days angekündigt, dass es eine weitere Superheldenserie geben soll: "Echo". Wann das genaue Startdatum sein soll, ist allerdings noch nicht bekannt - Disney selbst hat lediglich "2023" angekündigt. "Hawkey" startete erst im November 2021, wo Echo erstmals überhaupt im Marvel Universum auftaucht.

Immerhin wissen wir definitiv, dass die Dreharbeiten in Atlanta (Georgia, USA) begonnen haben.

Episodenguide zu "Echo": Das sind die Folgen

Auch zu den einzelnen Episoden zur neuen Marvel-Serie "Echo" ist derzeit noch nichts bekannt. Wir werden die Titel der Folgen ergänzen, sobald wir neue Informationen dazu haben.

Diese Schauspieler sind im "Echo"-Cast: Die Besetzung

Die Rolle des Hauptcharakters - Alaqua Cox als "Echo" aka Maya Lopez - wurde offiziell bestätigt. Die Zuschauer kennen sie bereits aus "Hawkeye" (2021) als gehörlose Bandenchefin. Sie ist fest entschlossen, Ronin alias Clint Barton für seine eigenen Rache-Maßnahmen gnadenlos zur Kasse zu bitten.

Außerdem nennt Disney zum Thema "Besetzung" diese Namen:

Lesen Sie dazu auch
  • Chaske Spencer ("Wild Indian", "The English”)
  • Tantoo Cardinal ("Killers of the Flower Moon", "Stumptown")
  • Devery Jacobs (FX's "Reservation Dogs", "American Gods")
  • Cody Lightning ("Hey, Viktor!", "Four Sheets to the Wind")
  • Graham Greene ("Wind River", "Longmire")
  • Zahn McClarnon (""Dark Winds", FX's "Reservation Dogs")
  • Chaske Spencer
  • Tantoo Cardinal

Hinter der Kamera agieren:

  • Sydney Freeland ("Navajo" ) und Catriona McKenzie ("Gunaikurnai") -  Regie
  • Kevin Feige, Louis D'Esposito, Victoria Alonso, Brad Winderbaum, Stephen Broussard, Richie Palmer, Marion Dayre und Jason Gavin ("Blackfeet") - Ausführende Produzenten und Produzentinnen
  • Amy Rardin, Sydney Freeland, Christina King ("Seminole") und Jennifer Booth - Mitausführende Produzentinnen

Das ist die Handlung von "Echo"

Auch die Infos zur Handlung der neuen Marvel-Serie "Echo" sind noch relativ dünn. Abzuwarten bleibt also nur, was alles in der aktuell laufenden Serie "Hawkeye" zum gleichnamigen Charakter passiert, denn hier tritt Echo, die eigentlich Maya Lopez heißt und die Ziehtochter von Wilson Fisk aka. Kingpin ist, zum ersten Mal in Erscheinung.

Matt Murdock ist nach dem Tod von Karen Page total verbittert. Der Grund, warum Fisk seine Tochter auf ihn ansetzt. Die beiden verlieben sich ineinander, doch da gibt es ein Problem: Fisk lässt Maya glauben, dass Daredevil (der Deckname von Matt) Schuld am Tod ihrer leiblichen Eltern ist und die sucht schließlich nach Rache. Unter dem Deckmantel Echo greift sie Daredevil an, bis sie herausfindet, wer eigentlich unter der Maske steckt. Schnell wird jedoch das Missverständnis aufgedeckt und Maya wendet sich gegen ihren Ziehvater.

In den Comics, auf der die Ganzheit aller Charaktere basiert, nimmt Maya schließlich auch die Identität von Superheld Ronin an, der Name von Clint Barton zu "Avengers: Endgame"-Zeiten. Das ist schließlich die Verbindung zu Hawkeye.

Wie wird es für Maya Lopez weitergehen? In den Comics spielt Echo eine Rolle in "Secret Invasion" und "Moon Night". Auch in "World War Hulk" kommt sie vor.

Doch was in ihrer eigenen Serie bei Disney+ auf sie zukommen wird, müssen wir zunächst noch abwarten. Disney selbst gibt sich zurzeit noch recht schmallippig. In einer Pressemitteilung heißt es lediglich: "In der Geschichte um die Wurzeln von Echo wird Maya Lopez in ihrer Heimatstadt von ihrem rücksichtslosen Verhalten in New York City eingeholt. Sie muss sich ihrer Vergangenheit stellen, sich wieder mit ihren familiären Wurzeln der Ureinwohner Amerikas verbinden und die Bedeutung von Familie und Gemeinschaft erkennen, wenn sie jemals vorankommen will." Mehr wissen wir im Moment auch noch nicht.

Übertragung der Marvel-Serie: Gibt es "Echo" im Stream?

Ansehen können Sie "Echo" beim Streaming-Dienst Disney+. Die Kosten hierfür belaufen sich derzeit auf 8,99 Euro pro Monat, für das Jahresabonnement betragen sie 89,99 Euro.

"Echo": Noch kein Trailer - aber ein Teaser

Einen offiziellen Trailer gibt es noch nicht, aber wir haben einen "presentation announcement teaser" für Sie, in dem auch "Echo" vorkommt. Sie brauchen aber ein bisschen Geduld.