Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
EU-Kommission ruft zu Laptop-Spenden für die Ukraine auf
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. ESC: Malik Harris meldet sich nach Migräne-Attacke zurück

ESC
19.05.2022

Malik Harris meldet sich nach Migräne-Attacke zurück

Malik Harris kann wieder durchstarten.
Foto: Jens Büttner/dpa

Seinen Auftritt in Dresden musste Malik Harris absagen. Aber jetzt ist der ESC-Teilnehmer wieder auf dem Damm.

Sänger Malik Harris ("Rockstars") hat sich nach kurzer krankheitsbedingter Pause zurückgemeldet. "I'm back", schrieb er in einer Instagram-Story.

Auf Englisch erklärte er, er habe tags zuvor eine heftige Migräne gehabt - sie sei glücklicherweise so schnell verschwunden, wie sie gekommen sei. Nun sei er bereit für Köln, schrieb der 24-Jährige. Dort stand für Donnerstag ein Konzert von ihm an. Einen Auftritt in Dresden hatte er vorher abgesagt und bei Instagram ein Foto gepostet, auf dem er sich in der Bettdecke vergräbt.

Der Musiker aus der oberbayerischen Stadt Landsberg am Lech war am Samstag mit seinem Song "Rockstars" für Deutschland beim Eurovision Song Contest (ESC) in Turin angetreten und auf dem letzten Platz gelandet.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.