Newsticker
Sieben-Tage-Inzidenz in Deutschland liegt erstmals über 800
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Ferien Sachsen 2022 & 2023: Termine für Schulferien - Herbstferien, Weihnachtsferien, Winterferien, Osterferien, Sommerferien

Schulferien
14.01.2022

Ferien in Sachsen 2022 und 2023: Alle Termine

Gut gelaunt in die Schulferien: Hier finden Sie die Ferien-Termine für Sachsen.
Foto: Stephanie Pilick, dpa (Archivbild)

Wann sind Ferien in Sachsen im Schuljahr 2021 / 2022 und im Schuljahr 2022 / 2023? Das sind die Termine für Herbstferien, Weihnachtsferien, Winterferien, Osterferien und Sommerferien.

In Sachsen gibt es fünf große Ferien-Termine: Die Schülerinnen und Schüler haben im Herbst, zu Weihnachten, im Winter, zu Ostern und im Sommer schulfrei. Dazu kommen noch ein unterrichtsfreier Tag und bewegliche Ferientage.

Wann haben die Sachsen Ferien? In diesem Artikel erhalten Sie alle Termine für die Schulferien im Schuljahr 2021 / 2022 und im Schuljahr 2022 / 2023, wie sie das Sächsische Staatsministerium für Kultus veröffentlicht hat.

Welche Ferien gibt es in Sachsen?

Wann sind Ferien in Sachsen? Bevor weiter unten die Termine folgen, geben wir hier noch einmal eine Übersicht darüber, welche Schulferien es in dem Bundland überhaupt gibt:

  • Herbstferien
  • Weihnachtsferien
  • Winterferien
  • Osterferien
  • Sommerferien

In manchen Jahren gibt es auch "Pfingstferien" - zumindest haben die Schülerinnen und Schüler dann am Dienstag nach Pfingsten frei. Das ist aber nur der Fall, wenn Ostern sehr früh ist und den Schülern bis zu den Sommerferien noch eine zusätzliche Pause gegeben werden soll.

Zu den Ferien kommen noch ein unterrichtsfreier Tag und bewegliche Ferientage. Der unterrichtsfreie Tag in Sachsen wird vom Kultusministerium festgelegt und gilt damit einheitlich für alle Schulen im Freistaat. In der Regel handelt es sich um den Brückentag zwischen Christi Himmelfahrt und dem folgenden Wochenende.

Bewegliche Ferientage werden hingegen von den Schulen individuell in Absprache mit der Schulverwaltung festgelegt. Die Schulen können sie somit zum Beispiel auf regionale Veranstaltungen abstimmen.

Lesen Sie dazu auch

Die Anzahl der beweglichen Ferientage kann von Schuljahr zu Schuljahr variieren und hängt davon ab, wie viele gesetzliche Feiertage in die Schulferien fallen. Der Hintergrund: In jedem Bundesland in Deutschland müssen sich die Ferien insgesamt über 75 Werktage erstrecken. Wenn Feiertage in die Ferien fallen, zählen diese aber nicht mit. Zum Ausgleich kann es bewegliche Ferientage geben, um auf die Zahl von 75 Werktagen zu kommen.

Wann sind die nächsten Ferien in Sachsen 2022?

Nächste Ferien in Sachsen sind die Winterferien 2022 vom 12. bis zum 26. Februar.

Ferien in Sachsen 2021 und 2022

  • Herbstferien in Sachsen 2021: 18.10. bis 30.10.2021
  • Weihnachtsferien in Sachsen 2021 / 2022: 23.12.2021 bis 1.1.2022
  • Winterferien in Sachsen 2022: 12.2. bis 26.2.2022
  • Osterferien in Sachsen 2022: 15.4. bis 23.4.2022
  • unterrichtsfreier Tag: 27.5.2022
  • Sommerferien in Sachsen 2022: 18.7. bis 26.8.2022

Im Schuljahr 2021 / 2022 gibt es in Sachsen außerdem noch einen beweglichen Ferientag, der von den Schulen individuell festgelegt wird.

Ferien in Sachsen 2022 und 2023

  • Herbstferien in Sachsen 2022: 17.10. bis 29.10.2022
  • Weihnachtsferien in Sachsen 2022 / 2023: 22.12.2022 bis 2.1.2023
  • Winterferien in Sachsen 2023: 13.2. bis 24.2.2023
  • Osterferien in Sachsen 2023: 7.4. bis 15.4.2023
  • unterrichtsfreier Tag: 19.5.2023
  • Sommerferien in Sachsen 2023: 10.7. bis 18.8.2023

Im Schuljahr 2022 / 2023 haben die Schülerinnen und Schüler außerdem noch an einem beweglichen Ferientag frei. Den Termin legen die Schulen individuell fest.

Schulferien in Sachsen: Termine der Sommerferien sind eine Besonderheit

Die meisten Ferien-Termine werden von der Arbeitsgemeinschaft Ferienregelung in Sachsen geplant. Zu der gehören zum einen Beteiligte der Schulen, aus dem Landeselternrat, aus dem Landesschülerrat, aus dem Schulverwaltungsamt Dresden und aus dem Landesamt für Schule und Bildung. Zum anderen sind auch Vertreterinnen und Vertreter der Wirtschaft, der IHK Dresden und des Landestourismusverband Sachsen e.V beteiligt.

Diese Arbeitsgemeinschaft plant die Termine für die Herbstferien, Weihnachtsferien, Winterferien und Osterferien in Sachsen. Die Sommerferien stellen hingegen eine Ausnahme dar: Diese koordiniert die Kultusministerkonferenz für alle Bundesländer. Damit soll sichergestellt werden, dass die Schülerinnen und Schüler in ganz Deutschland nicht alle gleichzeitig sechs Wochen Sommerferien haben. (sge)

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.