Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Festival: Packliste für das Southside 2024: Was sollte man mitnehmen?

Festival
05.07.2023

Packliste für das Southside 2024: Was sollte man mitnehmen?

Welche Gegenstände müssen Sie auf dem Southside 2024 unbedingt dabei haben? Was ist verboten? Hier finden Sie eine umfangreiche Packliste für das Festival in Neuhausen ob Eck.
Foto: Felix Kästle, dpa (Archivbild)

Wer das Southside 2024 besucht, sollte entsprechend ausgerüstet sein. Was sollte man zum Festival mitnehmen? Wir haben eine Packliste für das Southside für Sie.

Wenn man ein Festival wie das Southside 2024 besucht, sollte man entsprechend ausgerüstet sein - vor allem, wenn man auch auf dem Festivalgelände übernachten will. Angefangen mit den Essentials wie einem Zelt und ausreichend Kleidung, sollte man auch die Kleinigkeiten wie eine Powerbank fürs Handy nicht vergessen. Natürlich ist die Mitnahme von Waffen auf das Festivalgelände nicht gestattet. Welche Gegenstände sind außerdem nicht auf dem Southside 2024 erlaubt? Wir haben eine Packliste mit den wichtigsten Gegenständen, die Sie bei Ihrem Festivalbesuch dabei haben sollten. Außerdem verraten wir, was Sie auf keinen Fall mit auf das Festival bringen sollten.

Packliste für das Southside 2024: Diese Gegenstände sollten nicht fehlen

Damit auf dem Southside 2024 vom 21. bis 23. Juni auch bestimmt nichts schiefgeht, verraten wir Ihnen hier, welche Gegenstände und Essentials Sie auf das Festival mitbringen sollten. Die Packliste richtet sich vor allem an Besucherinnen und Besucher, die auch das Camping-Angebot der Veranstalter nutzen möchten. Wenn man nicht auf dem Gelände übernachten möchte, reicht es in der Regel schon, genügend Bargeld dabei zu haben. Unsere Packliste für das Southside 2024:

Essentials - die wichtigsten Basics

  • Festival-Tickets
  • ausreichend Bargeld
  • Handy (bei Übernachtung auch eine Powerbank + Ladekabel)
  • Personalausweis
  • Tasche für Wertsachen (zum Beispiel eine Bauchtasche oder ein Brustbeutel)
  • Trinkwasser in einer Plastikflasche (Glasflaschen sind oft verboten)
  • Ohrstöpsel (nicht nur für die Nacht - die Konzerte können sehr laut sein)

Camping-Ausrüstung

  • Zelt oder Pavillon
  • Isomatte oder Luftmatratze
  • Schlafsack/Decke und ggf. ein Kopfkissen
  • Campingstühle + Klapptisch
  • Werkzeug für den Zeltaufbau (Hammer etc.)
  • Klebeband (falls etwas kaputtgeht)
  • Taschenlampe
  • Vorhängeschloss (um das Zelt abzuschließen)

Festival-Verpflegung

  • Kühlbox
  • Konserven/haltbare Lebensmittel (Eintöpfe, Nudelgerichte, Suppen etc.)
  • Obst und gesunde Snacks
  • Lebensmittel für alle Mahlzeiten (Brot, Wurst/Käse, Grillgut, Gemüse, Salat)
  • Camping-Geschirr (Teller + Besteck)
  • Geschirrtuch, Schwamm und Spülmittel
  • Grill, Holzkohle, Anzünder
  • Campingkocher
  • Töpfe/Pfannen
  • Feuerzeug/Streichhölzer
  • Dosenöffner und Flaschenöffner
  • Küchenrolle
  • Müllsäcke

Hygiene-Artikel

  • Taschentücher
  • Zahnbürste und Zahnpasta
  • Handtuch
  • Badelatschen
  • Deo
  • Toilettenpapier
  • Duschgel und Shampoo
  • Desinfektionsmittel und Wunddesinfektion
  • Verbandsmaterial und Pflaster (Erste-Hilfe-Set)
  • Medikamente (Aspirin, Ibuprofen, Kohletabletten etc.)
  • Insektenspray
  • Sonnencreme
  • Deo
  • Haarbürste/Kamm

Kleidung

  • ausreichend Hosen/Röcke, Shirts, Pullover/Hoodies (+ Wechselsachen)
  • Unterwäsche und Socken für jeden Tag
  • wetterfeste Kleidung/Funktionskleidung
  • Regenjacke/Poncho
  • robustes Schuhwerk
  • Gummistiefel
  • Mütze/Baseball-Cap/Sonnenhut
  • Badesachen

Verbotene Gegenstände auf dem Southside 2024: Was darf man nicht mitbringen?

Die Veranstalter des Southside-Festivals erlauben die Mitnahme einiger Gegenstände nicht. Neben Waffen aller Art gehören zum Beispiel auch Glasflaschen oder Laserpointer zur Verbotsliste. Welche Dinge sollten Sie besser zu Hause lassen? Hier gibt es die Übersicht:

  • Glasflaschen/Glasbehälter
  • große Gasflaschen
  • unverhältnismäßige Aufbauten wie Partyzelte o. Ä.
  • Wohnungseinrichtungsgegenstände wie Sofas, Sessel, große Tische
  • Baumaterial, Sperrmüll
  • Stromgeneratoren, Aggregate, externe Autobatterien
  • (Auto-)Anhänger
  • Trockeneis
  • flüssige Grillanzünder
  • Kühlschränke
  • Megaphone, Laserpointer
  • Schuss-, Hieb-, Stich- und sonstige Waffen aller Art
  • Sägen, Äxte, Beile und vergleichbares Werkzeug
  • Feuerwerkskörper, Wunderkerzen, Sternwerfer und sonstige pyrotechnische Gegenstände aller Art (u. a. Bengalische Feuer)
  • Tiere aller Art
  • Schlosserhammer über 300 g und Gummihammer über 400 g und alle weiteren Hammerarten

Einige Tickets für das Southside 2023 waren bereits im Vorfeld ausverkauft. Ein Besuch im nächsten Jahr lohnt sich: Zum Line-up des Southside 2023 gehörten unter anderem Die Ärzte, Queens of the Stone Age, Placebo und Marteria. Das Line-up 2024 wird bald veröffentlicht und sicher nicht weniger bekannte Namen bieten. (AZ)