Newsticker
Gesundheitsminister wollen PCR-Tests nicht mehr für alle positiv Getesteten
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Harry Potter: Emma Watson amüsiert sich über Verwechslung

Harry Potter
06.01.2022

Emma Watson amüsiert sich über Verwechslung

Emma Watson hat viel Humor.
Foto: Evan Agostini/Invision/AP/dpa

Emma Watson ist mit Emma Roberts verwechselt worden. Spielt der "Vielsafttrank" da eine Rolle? Auf jeden Fall zeigt der Harry-Potter-Star viel Humor.

"Harry Potter"-Star Emma Watson hat sich über eine Verwechslung mit ihrer amerikanischen Schauspielkollegin Emma Roberts amüsiert gezeigt.

"Ich war NICHT so süß", schrieb die 31-Jährige neben ein Kinderfoto von Roberts auf Instagram, das beim "Harry Potter"-Special fälschlich als Watsons Kinderfoto gezeigt worden war. Fans hatten den Fehler in der HBO-Sendung an Neujahr bemerkt, die Fotos wurden daraufhin im Nachhinein geändert.

Watson setzte hinter ihren Post noch einen Lach-Smiley und den Hashtag #emmasistersforever. Roberts (30) teilte wiederum Watsons Post auf ihrer Instagram-Seite und kommentierte deren Behauptung, als Kind weniger niedlich gewesen zu sein, mit: "Haha! Das glaube ich nicht!"

Der Instagram-Account von HBO Max schrieb unter Watsons Post: "Sind wir sicher, dass das nicht das Ergebnis eines Vielsafttranks war?" In der "Harry Potter"-Welt sehen Zauberer, die einen "Vielsafttrank" trinken, für eine bestimmte Zeit so aus wie ein anderer.

Für die Spezialsendung "Harry Potter 20th Anniversary: Return to Hogwarts" hatten sich die Stars Daniel Radcliffe, Rupert Grint und Emma Watson und viele andere Darsteller noch einmal getroffen und auf den Beginn der Fantasy-Reihe zurückgeschaut. Das Franchise war vor 20 Jahren mit "Harry Potter und der Stein der Weisen" an den Start gegangen.

© dpa-infocom, dpa:220106-99-609363/4 (dpa)

Instagram-Post Emma Watson

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.